.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Annihilator
CD Review: Annihilator - Annihilator

Annihilator
Annihilator


Thrash Metal
3 von 7 Punkten
"Metal nach Zahlen"
CD Review: Annihilator - Live At Masters Of Rock [CD+DVD]

Annihilator
Live At Masters Of Rock [CD+DVD]


Thrash Metal
Keine Wertung
"Live und in Farbe. Sonst nichts."
CD Review: Annihilator - Metal

Annihilator
Metal


Heavy Metal, Melodic Speed Metal
4.5 von 7 Punkten
"Starparade"
Live-Berichte über Annihilator
Mehr aus den Genres
CD Review: Blaze Bayley - The Man Who Would Not Die

Blaze Bayley
The Man Who Would Not Die


Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Selbst ist der Mann"
CD Review: Megadeth - United Abominations

Megadeth
United Abominations


Heavy Metal, Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Megaspannend?"
CD Review: Breed - Another War

Breed
Another War


Power Metal, Thrash Metal
3.5 von 7 Punkten
"Etwas zu abgestanden"
CD Review: Carnal Forge - The More You Suffer

Carnal Forge
The More You Suffer


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Ein schwergewichtiges Päckchen aus Schweden erreichte mich vor einigen Tagen... der Inhalt... [mehr]"
CD Review: Savage Messiah - Hands Of Fate

Savage Messiah
Hands Of Fate


Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Mit beiden Beinen im Hier und Jetzt"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
<< Neurotic Deathfest - Weiterer ZuwachsBlack Breath - Album No. 2 kommt im März >>
Thrash-Urgestein Jeff Waters von ANNIHILATOR wurde von der Firma Solid Gold FX ein Signature-Overdrive Pedal auf den Leib geschneidert. Das "Devil Drive" basiert auf dem legendären OD-1, welches Waters seit den 80ern benutzt hat.


Nähere Informationen über das "Devil Drive" gibt es HIER.

DevilDrive

08.01.12 | 12:11 Uhr
Kommentare
<< Neurotic Deathfest - Weiterer Zuwachs
Black Breath - Album No. 2 kommt im März >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin