.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Ashes Of Ares
Reviews von Ashes Of Ares
CD Review: Ashes Of Ares - Ashes Of Ares

Ashes Of Ares
Ashes Of Ares


Heavy Metal, Power Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Hauch von Bodenfrost"
Mehr aus den Genres
CD Review: Chris Caffery - Pins And Needles

Chris Caffery
Pins And Needles


Hard Rock, Heavy Metal
2.5 von 7 Punkten
"Da hilft auch der große Name nix!"
CD Review: Iron Fire - To The Grave

Iron Fire
To The Grave


Heavy Metal, Power Metal
4 von 7 Punkten
"Die Langeweile des Kriegsgottes"
CD Review: Kryptos - Burn Up The Night

Kryptos
Burn Up The Night


Heavy Metal
3.5 von 7 Punkten
"Spielfreude? Fehlanzeige!"
CD Review: Various Artists - Hitverdächtig Vol. 2

Various Artists
Hitverdächtig Vol. 2


Black Metal, Death Metal, Gothic Metal, Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Sampler mit Nachwuchsbands"
CD Review: Dark Forest -  Dawn Of Infinity

Dark Forest
Dawn Of Infinity


Heavy Metal, NwobHM
6 von 7 Punkten
"Eddies wahre Erben"
CD Review: Vintersorg - Till Fjälls (del II)

Vintersorg
Till Fjälls (del II)


Folk Metal, Pagan Metal
5 von 7 Punkten
"Don´t You Fear The Winter"
CD Review: Stone Sour - Hydrograd

Stone Sour
Hydrograd


Alternative, Hard Rock, Heavy Metal, Thrash Metal, True Metal
6 von 7 Punkten
"Put on my blues suede shoes and dancing on your fucking grave!"
CD Review: Croword - The Great Beyond

Croword
The Great Beyond


Death Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Melo-Death in seiner reinsten Form"
CD Review: Municipal Waste - Slime And Punishment

Municipal Waste
Slime And Punishment


Crossover, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die unerträgliche Leichtigkeit des Schleims"
CD Review: Limbonic Art - Spectre Abysm

Limbonic Art
Spectre Abysm


Black Metal
4 von 7 Punkten
"Im Grunde nur für Nostalgiker"
<< Evocation - Neuer Song von kommender LPThe Haunted - Ab März im Studio >>
ASHES OF ARES, die Band um die beiden ex-ICED EARTH-Recken Matt Barlow und Freddie Vidales, hat sich "einvernehmlich und in aller Freundschaft" von Drummer Van Williams (ex-NEVERMORE) getrennt.

ASHES OF ARES haben unterdessen bereits acht neue Songs geschrieben, "zwei oder drei weitere" sind noch in Arbeit, dann könne bereits mit der Vorproduktion zur neuen LP begonnen werden.
Ex-Drummer Van Williams wird sich in Zukunft v.a. seiner Band GHOST SHIP OCTAVIUS und seiner Familie widmen.

ASHES OF ARES' selbstbetiteltes Debüt wurde im September 2013 via Nuclear Blast Records veröffentlicht. Aufgenommen wurde seinerzeit bei "Morrisound Recording" in Tampa, Florida zusammen mit Produzent Jim Morris.
17.02.17 | 08:15 Uhr
Kommentare
<< Evocation - Neuer Song von kommender LP
The Haunted - Ab März im Studio >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin