.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Atrocity
CD Review: Atrocity - Okkult

Atrocity
Okkult


Dark Metal, Death Metal, Gothic Metal
5 von 7 Punkten
"Okkulter Beginn einer Trilogie"
DVD: Review: Atrocity - Die gottlosen Jahre

Atrocity
Die gottlosen Jahre


6 von 7 Punkten
DVD "Imposanter Rückblick"
Mehr aus den Genres
CD Review: Aborted - Slaughter & Apparatus

Aborted
Slaughter & Apparatus


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Killer!"
CD Review: Obituary - Inked In Blood

Obituary
Inked In Blood


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Direkt, brutal, OBITUARY!"
CD Review: Man Must Die - The Human Condition

Man Must Die
The Human Condition


Death Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Cooles Death-Metal-Geschoss aus Schottland"
CD Review: Over Your Threshold - Facticity

Over Your Threshold
Facticity


Death Metal, Progressive
4.5 von 7 Punkten
"Präzision minus Faszination"
CD Review: Subconscious - All Things Are Equal In Death

Subconscious
All Things Are Equal In Death


Death Metal, Death/Thrash Metal, Progressive
5.5 von 7 Punkten
"Prima gemachter Progressive Death Metal"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
<< Death Angel - Neuer Song onlineGuerrilla - Arbeiten an neuem Album >>
Am 11.01.08 werden ATROCITY "Smalltown Boy" als erste Online-Single von "Werk 80 II" herausbringen.

Bis dahin gibt es jeden Tag auf der offiziellen Homepage der Band eine neue Hörprobe + Statements der Band.

Der zweite Song der Online-Single wird ein Cover von "Relax" sein. Alex Krull hierzu :

"Also den Song, den provokativen Text und das damalige Skandalvideo von Frankie Goes To Hollywood fand ich schon klasse, obwohl ich ein eingefleischter Metalfan war, und eigentlich fast ausschliesslich harte Musik gemocht habe. Das ist ein Kultsong der 80er Jahre, den mußten wir einfach machen! Das ganze visuelle Image, schon bei der ersten WERK 80, ist ja auch ein wenig an diesen Klassiker angelehnt."

08.01.08 | 05:27 Uhr
Kommentare
<< Death Angel - Neuer Song online
Guerrilla - Arbeiten an neuem Album >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin