.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Atrocity
CD Review: Atrocity - Okkult

Atrocity
Okkult


Dark Metal, Death Metal, Gothic Metal
5 von 7 Punkten
"Okkulter Beginn einer Trilogie"
DVD: Review: Atrocity - Die gottlosen Jahre

Atrocity
Die gottlosen Jahre


6 von 7 Punkten
DVD "Imposanter Rückblick"
Mehr aus den Genres
CD Review: Dawn Of Demise - Lacerated [MCD]

Dawn Of Demise
Lacerated [MCD]


Brutal Death, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Kompakt und gut"
CD Review: Knights Of The Abyss - Shade

Knights Of The Abyss
Shade


Death Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Im Zeichen der schwarzen Dahlie!"
CD Review: Septicflesh - Mystic Places Of Dawn

Septicflesh
Mystic Places Of Dawn


Dark Metal, Death Metal
Keine Wertung
"Damals"
CD Review: Aeon - Rise To Dominate

Aeon
Rise To Dominate


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Sat´n, die olle Wurst!"
CD Review: Kataklysm - Prevail

Kataklysm
Prevail


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Oh, wie schön ist Kanada?!"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
<< Tristania - Album No. 7 im AnmarschMystic Prophecy - Im Studio >>
Die deutschen Death/Gothic Metaller von ATROCITY um Frontmann Alex Krull melden sich mit folgendem Statement zu ihrem kommenden Album, "Okkult", zu Wort:

Mit "Okkult" wollen wir eine ganz besondere Album-Trilogie starten! Die "Okkult"-Reihe wird heftig, bombastisch und düster zugleich. Das werden nicht nur die brutalsten und härtesten ATROCITY-Alben seit Jahren sein, sondern gleichzeitig auch die finstersten Werke unserer Bandgeschichte.

Die Texte handeln von okkulter Magie, geheimnisvollen Orten bis hin zu Verschwörungstheorien und Mysterien, die bis heute ungeklärt sind.
Passend zur düsteren Atmosphäre von "Okkult" hat man die kanadische Sound-Designerin Katie Halliday an Bord geholt, die bei Filmen wie "Saw V", "Saw VI", "Saw 3D [VII]", "The Devil’s Carnival" oder "Todd And The Book Of Pure Evil" mitgearbeitet hat, und schon einige Awards für ihre Arbeit im Filmbusiness erhielt. Die Orchesterparts wurden vom LINGUA MORTIS ORCHESTRA unter der Leitung von Victor Smolski von RAGE in Minsk, Weissrussland eingespielt.

"Okkult" wird hierzulande am 26. April 2013 via Napalm Records veröffentlicht.

Tracklist:

01. Pandaemonium
02. Death By Metal
03. March Of The Undying
04. Haunted By Demons
05. Murder Blood Assassination
06. Necromancy Divine
07. Satans Braut
08. Todesstimmen
09. Masaya
10. When Empires Fall To Dust
11. Beyond Perpetual Ice
12. La Voisine
06.03.13 | 19:48 Uhr
Kommentare
<< Tristania - Album No. 7 im Anmarsch
Mystic Prophecy - Im Studio >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin