.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Callejon
CD Review: Callejon - Wir sind Angst

Callejon
Wir sind Angst


Metalcore, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Keine Angst...oder doch?"
CD Review: Callejon - Man spricht Deutsch

Callejon
Man spricht Deutsch


Metalcore, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Schrei im Monsun nach Major Alex"
CD Review: Callejon - Blitzkreuz

Callejon
Blitzkreuz


Metalcore, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Willkommen in der Realität!"
CD Review: Callejon - Videodrom

Callejon
Videodrom


Metalcore
6 von 7 Punkten
"Gesamtkunstwerk"
CD Review: Callejon - Zombieactionhauptquartier

Callejon
Zombieactionhauptquartier


Metalcore, Screamo
5.5 von 7 Punkten
"Zombierpasstschnitzel"
Mehr aus den Genres
CD Review: TrickOrTreat - Inner Working Model

TrickOrTreat
Inner Working Model


Metalcore, Modern Metal, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Hört, Hört!"
CD Review: Chimaira - Resurrection

Chimaira
Resurrection


Modern Metal, Neo-Thrash, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Wiedergeburt in Donzdorf"
CD Review: Lost Eden - Cycle Repeats

Lost Eden
Cycle Repeats


Metalcore, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Frischer Wind aus Nippon"
CD Review: Axewound - Vultures

Axewound
Vultures


Metalcore, Modern Metal
4.5 von 7 Punkten
"Modernes Metal-Gemeinschaftsprojekt"
CD Review: Kashee Opeiah - Pain In Solitude

Kashee Opeiah
Pain In Solitude


Metalcore, Noisecore
4 von 7 Punkten
"Da geht noch was!"
CD Review: Zodiac - Grain Of Soul

Zodiac
Grain Of Soul


Rock
5 von 7 Punkten
"Weniger Blues, mehr Rock"
CD Review: Heavenwood - The Tarot Of Bohemians – Part 1

Heavenwood
The Tarot Of Bohemians – Part 1


Dark Metal
5 von 7 Punkten
"Lange Pause – [zu] langes Album"
CD Review: Tanzwut - Schreib es mit Blut

Tanzwut
Schreib es mit Blut


Folk, Industrial, Neue Deutsche Härte
5 von 7 Punkten
"Tanz, Wut, Blut und gut"
CD Review: Baptism - V: The Devil's Fire

Baptism
V: The Devil's Fire


Black Metal
3.5 von 7 Punkten
"Black Metal, der auf Nummer Sicher geht"
CD Review: Blut Aus Nord - Codex Obscura Nomina

Blut Aus Nord
Codex Obscura Nomina


Ambient, Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Atmosphärischer Horror Soundtrack"
<< Dirge - Neues LabelMetal4Splash - Cripper und Freedom Call dabei! >>
Cover-Alben lassen offenbar Gemeinsamkeiten entdecken, die so nicht gerade zu vermuten waren. Von CALLEJON kommt ein eindeutiges und verlockendes Angebot an die Volksmusik-Institution HEINO. O-Ton BastiBasti [Gesang]:

"Es ist sehr schön zu hören, wie unterschiedlich verschiedene Künstler die gleichen Songs auf ihre eigene Art und Weise interpretieren. Das macht den Spaß der ganzen Cover-Sache aus! Die Auswahl von Heino und der Mut, das Ganze so umzusetzen, verdienen Respekt! Aus diesem Grund möchten wir HEINO dazu einladen, mit uns auf dem größten Metal-Festival der Welt, dem Wacken Open Air, vor über 80.000 Zuschauern einen Song daraus gemeinsam mit uns zu performen.

Also lieber HEINO: Bock auf ein Abenteuer? Wir wären bereit!



Ob der Mann diese Einladung nun annimmt? Wenn, dann sicher nicht für sämtliche geplante CALLEJON-Konzerte:

23.02.2013 Köln, E-Werk – Nachholtermin
19.04.2013 Herford, X
21.04.2013 Würzburg, Posthalle
23.04.2013 Bochum, Matrix
24.04.2013 München, Backstage Werk
25.04.2013 Stuttgart, LKA Longhorn

FESTIVALS
20.04.2013 Impericon Festival Leipzig
26.04.2013 Impericon Festival Wien
21.06.2013 Hurricane Festival
22.06.2013 Southside Festival
06.07.2013 Vainstream Festival
01.08.2013 Wacken Open Air
04.02.13 | 15:28 Uhr
Kommentare
<< Dirge - Neues Label
Metal4Splash - Cripper und Freedom Call dabei! >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin