.: SUCHE
Reviews von Cripper
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Cripper - Antagonist

Cripper
Antagonist


Neo-Thrash
6 von 7 Punkten
"Schritt für Schritt an die Spitze"
CD Review: Cripper - Devil Reveals

Cripper
Devil Reveals


Neo-Thrash
5 von 7 Punkten
"Mit Vollgas in die Zukunft"
CD Review: Cripper - Freak Inside

Cripper
Freak Inside


Death/Thrash Metal
3.5 von 7 Punkten
"Das geht besser!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Crisix - Rise... Then Rest

Crisix
Rise... Then Rest


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solide mit Schwächen"
CD Review: Hell:On - Hunt

Hell:On
Hunt


Death/Thrash Metal, Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Ohne Atempause"
CD Review: Satan's Wrath - Aeons Of Satan's Reign

Satan's Wrath
Aeons Of Satan's Reign


Black/Thrash Metal, Heavy Metal, Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Preiset den dunklen Meister"
CD Review: Toxic Holocaust - Chemistry Of Consciousness

Toxic Holocaust
Chemistry Of Consciousness


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Verschnaufpausen? Gibt es nicht."
CD Review: Legion Of The Damned - Ravenous Plague

Legion Of The Damned
Ravenous Plague


Neo-Thrash, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Lautstarke Landplagen"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
<< Satyricon - Re-Release zum 20.Heaven Shall Burn - Split-Single mit Napalm Death >>
Die Hannoveraner Thrasher von CRIPPER präsentieren hier ihren neuen Videoclip zu dem Track "A Dime For The Establishment" als Roadmovie: "Die fünf Gauner geraten in einer heiklen Fluchtwagenfahrt unter Beschuss, hangeln sich mit Geisel im Gepäck durch brenzlige Situationen, in denen sie auf Waldzombies, Agenten, Hillbillies und üble Gangster treffen. Sie tauchen durch Raum-Zeit-Kontinua, bis schließlich die Show sie erlöst."
CRIPPER-Gitarrist Jonathan Stenger führte gleichzeitig Regie, leitete die Post-Produktion und den Schnitt.



Die Band kommentiert den Dreh wie folgt:

"Es waren Drehtage voller Action, aufregendem Filmset-Feel …und bei den wilden Explosionen ging natürlich auch mal was daneben. Alle leben noch - trotz des brandgefährlichen Unterfangens dieses verrückten Storykonzepts. War ein Mordsspaß für uns, und wir hoffen, dass der Clip was davon für Euch rüber bringt. Piffpaff!"



"A Dime For The Establishment" stammt vom immer noch aktuellen Album von CRIPPER, "Hyena".
Darüber hinaus planen CRIPPER bereits ihr nächstes Album.

CRIPPER:

Britta Görtz - Vocals
Christian Bröhenhorst - Guitars
Jonathan Stenger - Guitars
Gerrit Mohrmann - Bass
Dennis Weber - Drums
13.11.15 | 20:37 Uhr
Kommentare
<< Satyricon - Re-Release zum 20.
Heaven Shall Burn - Split-Single mit Napalm Death >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin