.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Crystal Tears
CD Review: Crystal Tears - Hellmade

Crystal Tears
Hellmade


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solide mit Schönheitsfehlern"
CD Review: Crystal Tears - Generation X

Crystal Tears
Generation X


Hard Rock, Melodic Metal, Power Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solides hellenisches Handwerk"
CD Review: Crystal Tears - Choirs Of Immortal

Crystal Tears
Choirs Of Immortal


Heavy Metal
4 von 7 Punkten
"Ein neuer Mythos"
Mehr aus den Genres
CD Review: Slough Feg - Digital Resistance

Slough Feg
Digital Resistance


Folk, Heavy Metal, NwobHM
6 von 7 Punkten
"Analoge Rächer auf dem Weg nach oben"
CD Review: Various Artists - Heroes Of Steel - Vol. 4

Various Artists
Heroes Of Steel - Vol. 4


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Nette Compilation"
CD Review: Seethings - Parallels

Seethings
Parallels


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
3 von 7 Punkten
"Nachdem die Band FORCEFEED aus dem schwedischen Uppsala schon vor einigen Jahren eine EP v... [mehr]"
CD Review: The Order - Rock 'n' Rumble

The Order
Rock 'n' Rumble


Hard Rock, Rock
4 von 7 Punkten
"Ring frei, Runde fünf"
CD Review: Suidakra - Emprise To Avalon [Re-Release]

Suidakra
Emprise To Avalon [Re-Release]


Folk Metal, Melodic Metal, Pagan Metal
Keine Wertung
"Wieder erhältlich!"
CD Review: Sanctuary - Inception

Sanctuary
Inception


US-Metal
Keine Wertung
"Wohl eher für Komplettisten"
CD Review: Immolation - Atonement

Immolation
Atonement


Death Metal
7 von 7 Punkten
"Beängstigend erhaben"
CD Review: Bloodbound - War Of Dragons

Bloodbound
War Of Dragons


Power Metal
5 von 7 Punkten
"Drachen aus Zuckerwatte"
CD Review: Ex Deo - The Immortal Wars

Ex Deo
The Immortal Wars


Melodic Death Metal, Pagan Metal, Symphonic / Epic Metal
6.5 von 7 Punkten
"Auf dem Höhepunkt"
CD Review: Pyogenesis - A Kingdom To Disappear

Pyogenesis
A Kingdom To Disappear


Alternative, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Tödlicher PowerPop"
<< Rockharz-Festival - Mit KreatorExhale - Deal mit Pulverised, Video >>
Die griechischen Metaller von CRYSTAL TEARS haben den dänischen Sänger Søren Adamsen [ex-ARTILLERY] als neuen Frontmann und den Ungarn Matt Nagy als neuen Gitarristen rekrutiert.
Die Band hat jüngst die Aufnahmen zu ihrem dritten Album gemeinsam mit Produzent Roberto Dimitri Liapakis [u.a. MYSTIC PROPHECY, SUICIDAL ANGELS] beendet, das Anfang 2013 veröffentlicht werden soll.
Gemixt und gemastert wird derzeit in den deutschen "Prophecy & Music Factory Studios".

Aktuelles CRYSTAL TEARS-Line-Up:

Søren Adamsen - Vocals
Kostas Sotos - Guitar
Mate Nagy - Guitar
Alex Hamalidis - Bass
Chrisafis Tantanozis - Drums

Die letzte CRYSTAL TEARS-CD, "Generation X", wurde im Juni 2010 via 7Hard in den Fachhandel gebracht.
23.12.12 | 23:20 Uhr
Kommentare
<< Rockharz-Festival - Mit Kreator
Exhale - Deal mit Pulverised, Video >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin