.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Gates Of Ishtar
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
<< Accept - TiteltrackMaim - Album No. 3 kommt, Teaser >>
Die schwedischen Melodic Death Metaller von GATES OF ISHTAR haben ihre Albumklassiker "The Dawn Of Flames"(1997) und "At Dusk And Forever" (von 1998)- nicht zuletzt als Erinnerung und zu Ehren des verstorbenen Oscar Karlsson (1976-2016) - via Metal Blade erneut veröffentlicht, das Debüt, "A Bloodred Path", wird Ende 2017 ebenfalls wieder erhältlich gemacht.

Die Alben wurden sämtlich in den "Dugout Studios" remastert bzw. Patrick Engel von "Temple Of Disharmony" hat den Vinylversionen ein spezielles LP-Mastering verpasst.
Nachdem die Original-Cover-Artworks seinerzeit entweder nicht die Zustimmung der Band fanden ("The Dawn Of Flames") oder ohne Erlaubnis verwendet worden waren, sind beide bislang erhältichen Re-Issues mit neuem Artwork von Juanjo Castellano versehen [u.a. OBSCURE INFINITY, PORTRAIT].


GATES OF ISHTAR-Line-Up:

Mikael Sandorf – Vocals
Andreas Johansson – Guitars, Drums
Tomas Jutenfäldt – Guitars
Niclas Svensson – Bass
05.06.17 | 13:40 Uhr
Kommentare
<< Accept - Titeltrack
Maim - Album No. 3 kommt, Teaser >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin