.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Gus G.
CD Review: Gus G. - Brand New Revolution

Gus G.
Brand New Revolution


Hard Rock, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Neu, aber nur mäßig revolutionär"
CD Review: Gus G. - I Am The Fire

Gus G.
I Am The Fire


Hard Rock, Rock
5 von 7 Punkten
"Klassisch, praktisch, GUS!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Corsair - One Eyed Horse

Corsair
One Eyed Horse


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Unaufgeregtes Earcandy"
CD Review: Fireball Ministry - Their Rock Is Not Our Rock

Fireball Ministry
Their Rock Is Not Our Rock


Hard Rock, Rock
2.5 von 7 Punkten
"Schade, schade, schade…"
CD Review: Eden's Curse - Trinity

Eden's Curse
Trinity


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Hat Hand und Fuß"
CD Review: Hammerfall - Built To Last

Hammerfall
Built To Last


Heavy Metal, Power Metal
6 von 7 Punkten
"Gebaut für die Ewigkeit"
CD Review: Bowel Function - Luxury Of A Doubt

Bowel Function
Luxury Of A Doubt


Crossover, Heavy Metal, Rock'n'Roll
4.5 von 7 Punkten
"Mega Drive"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
<< Sunset In The 12th House - SongpremiereThe Haunted - schreiben an neuem Material >>
Gitarrist GUS G. hat offensichtlich mit seiner Band FIREWIND und seinem Engagement bei Ozzy Osbourne noch nicht genug, denn er hat fleißig an einem neuen Solo-Album gearbeitet. Der Nachfolger von "I Am The Fire" wird den Namen "Brand New Revolution" tragen und noch diesen Juli via Century Media Records erscheinen.

Herr Gus G. hat Euch dazu einiges zu erzählen:

<>Ich freue mich, heute verkünden zu können, dass ich die Arbeiten zu meiner zweiten Solo-Scheibe abgeschlossen habe. Die Scheibe wird noch diesen Sommer veröffentlicht.

Die Scheibe heißt "Brand New Revolution" und wieder einmal habe ich mit großartigen Musikern und Songwritern zusammengearbeitet. Dazu gehören die Sänger Jeff Scott Soto, Elize Ryd [AMARANTHE], Mats Levén, Jacob Bunton [ADLER, LYNAM]. Jo Nunez hat die Drums eingespielt, und Marty O' Brien [LITA FORD BAND] hat sich dem Bass angenommen. Jay Ruston [STONE SOUR, ANTHRAX, STEEL PANTHER et cetera] hat die Produktion übernommen.

Die meisten Tracks wurden live aufgenommen - ich und die Rhythmus-Fraktion haben in einem Raum gejammt. Deshalb ist hier ordentlich Energie auf der Scheibe. So etwas habe ich bislang noch nie gemacht, wenn ich eine Scheibe aufgenommen habe. Das Album wird vom legendären Mike Raser [METALLICA, AC/DC, AEROSMITH, VAN HALEN, et cetera] in Vancouver gemischt. Das geschieht in dem Moment, in dem ich diese Zeilen schreibe. Die ersten paar gemischten Songs klangen großartig! Ich kann es gar nicht erwarten, bis ihr sie hören könnt!

Musikalisch ist das Album eine Fortsetzung des modernen Hard Rock-Stils, den ich schon auf meinem ersten Album gespielt habe. Aber ich habe das Gefühl, dass diese Scheibe etwas härter wird. Es ist wohl unnötig zu sagen, dass es viele Gitarren auf dem Album gibt!
09.05.15 | 15:38 Uhr
Kommentare
<< Sunset In The 12th House - Songpremiere
The Haunted - schreiben an neuem Material >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin