.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Gus G.
CD Review: Gus G. - Brand New Revolution

Gus G.
Brand New Revolution


Hard Rock, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Neu, aber nur mäßig revolutionär"
CD Review: Gus G. - I Am The Fire

Gus G.
I Am The Fire


Hard Rock, Rock
5 von 7 Punkten
"Klassisch, praktisch, GUS!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Volkstrott - Todeskunst

Volkstrott
Todeskunst


Folk Metal, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Dudelsack & Gitarre...wo hab ich das schon mal gehört?"
CD Review: 9mm - Volle Kraft Voraus

9mm
Volle Kraft Voraus


Hard Rock, Punkrock
4.5 von 7 Punkten
"Geh mir aus dem Ohr, Wurm!"
CD Review: Christian Mistress - Possession

Christian Mistress
Possession


Hard Rock, Heavy Metal, NwobHM
6 von 7 Punkten
"Diese Mistress bitte noch vor Christmas"
CD Review: Firewind - Few Against Many

Firewind
Few Against Many


Heavy Metal, Power Metal
4.5 von 7 Punkten
"Von guter Absicht und schlechten Vorbildern"
CD Review: Ratt - Infestation

Ratt
Infestation


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die Rückkehr der Ober-Poser"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
<< Sunset In The 12th House - SongpremiereThe Haunted - schreiben an neuem Material >>
Gitarrist GUS G. hat offensichtlich mit seiner Band FIREWIND und seinem Engagement bei Ozzy Osbourne noch nicht genug, denn er hat fleißig an einem neuen Solo-Album gearbeitet. Der Nachfolger von "I Am The Fire" wird den Namen "Brand New Revolution" tragen und noch diesen Juli via Century Media Records erscheinen.

Herr Gus G. hat Euch dazu einiges zu erzählen:

<>Ich freue mich, heute verkünden zu können, dass ich die Arbeiten zu meiner zweiten Solo-Scheibe abgeschlossen habe. Die Scheibe wird noch diesen Sommer veröffentlicht.

Die Scheibe heißt "Brand New Revolution" und wieder einmal habe ich mit großartigen Musikern und Songwritern zusammengearbeitet. Dazu gehören die Sänger Jeff Scott Soto, Elize Ryd [AMARANTHE], Mats Levén, Jacob Bunton [ADLER, LYNAM]. Jo Nunez hat die Drums eingespielt, und Marty O' Brien [LITA FORD BAND] hat sich dem Bass angenommen. Jay Ruston [STONE SOUR, ANTHRAX, STEEL PANTHER et cetera] hat die Produktion übernommen.

Die meisten Tracks wurden live aufgenommen - ich und die Rhythmus-Fraktion haben in einem Raum gejammt. Deshalb ist hier ordentlich Energie auf der Scheibe. So etwas habe ich bislang noch nie gemacht, wenn ich eine Scheibe aufgenommen habe. Das Album wird vom legendären Mike Raser [METALLICA, AC/DC, AEROSMITH, VAN HALEN, et cetera] in Vancouver gemischt. Das geschieht in dem Moment, in dem ich diese Zeilen schreibe. Die ersten paar gemischten Songs klangen großartig! Ich kann es gar nicht erwarten, bis ihr sie hören könnt!

Musikalisch ist das Album eine Fortsetzung des modernen Hard Rock-Stils, den ich schon auf meinem ersten Album gespielt habe. Aber ich habe das Gefühl, dass diese Scheibe etwas härter wird. Es ist wohl unnötig zu sagen, dass es viele Gitarren auf dem Album gibt!
09.05.15 | 15:38 Uhr
Kommentare
<< Sunset In The 12th House - Songpremiere
The Haunted - schreiben an neuem Material >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin