.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von HIM
CD Review: HIM - Screamworks: Love In Theory And Practice

HIM
Screamworks: Love In Theory And Practice


Alternative, Gothic Rock
4.5 von 7 Punkten
"Die Rückkehr der schwulen Keyboards"
Live-Berichte über HIM
Mehr aus den Genres
CD Review: The Man-Eating Tree - Vine

The Man-Eating Tree
Vine


Gothic Metal, Gothic Rock, Progressive
5.5 von 7 Punkten
"Soundtrack für den Herbst"
CD Review: Oceansize - Self Preserved While The Bodies Float Up

Oceansize
Self Preserved While The Bodies Float Up


Alternative, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Neuanfang?"
CD Review: Entwine - Painstained

Entwine
Painstained


Alternative, Gothic Metal
5 von 7 Punkten
"Alles nur Berechnung?"
CD Review: Memories Of A Dead Man - Beyond The Legend

Memories Of A Dead Man
Beyond The Legend


Alternative, Post Hardcore
5 von 7 Punkten
"Erdrückende Weiten"
CD Review: Nebelhexe - Dead Waters

Nebelhexe
Dead Waters


Alternative, Ambient, Electro
4.5 von 7 Punkten
"Ein elektronischer Gefühlsnebel"
CD Review: Madball - Hardcore Lives

Madball
Hardcore Lives


Hardcore
5 von 7 Punkten
"Der harte Kern stirbt nie..."
CD Review: Desaster - Live In Bamberg

Desaster
Live In Bamberg


Black/Thrash Metal
Keine Wertung
"Fränkischer Geburtstags-Mosh"
CD Review: Blues Pills - Blues Pills

Blues Pills
Blues Pills


Psychedelic, Retro Rock, Rock'n'Roll
6.5 von 7 Punkten
"Zehn wahnsinnig starke Songs"
CD Review: Vampillia - Some Nightmares Take You Aurora Rainbow Darkness

Vampillia
Some Nightmares Take You Aurora Rainbow Darkness


Avantgarde, Experimental, Post Rock
5.5 von 7 Punkten
"Wundertüte aus dem fernen Osten"
CD Review: Reaper - An Atheist Monument

Reaper
An Atheist Monument


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Im Geiste des Sensenmannes"
<< Evile - Video von Fan-FragenWardruna - Zweites Album, Trailer >>
Razor & Tie hat sich die Dienster der selbsternannten Love Metaller von HIM gesichert und wird auch das achte Album der Finnen, "Tears On Tape", das Ende April 2013 erscheinen soll, veröffentlichen.
"Tears On Tape" wurde in den "Finnvox Studios" zusammen mit Produzent Hiili Hiilesmaa [u.a. APOCALYPTICA, AMORPHIS, MOONSPELL] aufgenommen, der Mix wurde in London von Tim Palmer erledigt, wie bereits anno 2005 bei "Dark Light" und zuletzt 2007 "Venus Doom" .
14.02.13 | 20:22 Uhr
Kommentare
<< Evile - Video von Fan-Fragen
Wardruna - Zweites Album, Trailer >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin