.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Hacride
CD Review: Hacride - Back To Where You've Never Been

Hacride
Back To Where You've Never Been


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
4.5 von 7 Punkten
"Rückkehr zum Neuland?"
CD Review: Hacride - Lazarus

Hacride
Lazarus


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
5 von 7 Punkten
"Leider 'nur' gutklassig"
CD Review: Hacride - Amoeba

Hacride
Amoeba


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
6 von 7 Punkten
"Jenseits des Tellerrands!"
CD Review: Hacride - Deviant Current Signal

Hacride
Deviant Current Signal


Neo-Thrash
5.5 von 7 Punkten
"Frankreich oder Kanada? Egal, hauptsache schräg und heftig"
Mehr aus den Genres
CD Review: MyGrain - Signs Of Existence

MyGrain
Signs Of Existence


Melodic Death Metal, Neo-Thrash
5.5 von 7 Punkten
"Feiner Zeitvertreib"
CD Review: Devariem - Planet Earth: Ground Zero

Devariem
Planet Earth: Ground Zero


Neo-Thrash, Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"Technischer Gewalt-Leckerbissen"
CD Review: The Retaliation Process - Downfall

The Retaliation Process
Downfall


Death/Thrash Metal, Modern Metal, Neo-Thrash
5 von 7 Punkten
"Hanseatische Dampfmaschinenköpfe"
CD Review: Ephrat - No One's Words

Ephrat
No One's Words


Progressive, Rock
5 von 7 Punkten
"Kompetenter Prog aus Israel"
CD Review: Disturbed - Indestructible

Disturbed
Indestructible


Heavy Metal, Modern Metal, Nu Metal
5.5 von 7 Punkten
"Auch nur Vizemeister in der Diskografie, aber immerhin..."
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
<< Hellyeah - Das Vinnie Paul-Kochbuch kommtFive Finger Death Punch - Gitarrist auf Solopfaden >>
Die französischen Prog Metaller HACRIDE haben sich von ihrem Drummer Olivier Laffond getrennt und mit Mike Roppnus [OM MANI] direkt einen Nachfolger ernannt.

Sänger Samuel Bourreau erklärt: "Wir haben Mikes Dienste wegen der Schwangerschaft von Oliviers Frau in Anspruch genommen. Es war also eigentlich eine temporäre Sache, allerdings entschied er sich dann dafür, die Band zu verlassen, um sich seinen neuen familiären Verpflichtungen zu stellen, was wir absolut verstehen können. Für uns ist es dennoch etwas seltsam, da die Band seit ihrer Gründung immer das selbe Line-Up hatte.
Mike ist nicht nur ein ein super Freund von uns, sondern auch einer der besten Drummer, die wir kennen. Wir sind stolz, ihn als festes Mitglied von HACRIDE willkommen zu heißen.


Beim gestrigen Gig in Toulouse wurde Mike als offizieller neuer Drummer vorgestellt. Hier das Video:

20.02.10 | 00:02 Uhr
Kommentare
<< Hellyeah - Das Vinnie Paul-Kochbuch kommt
Five Finger Death Punch - Gitarrist auf Solopfaden >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin