.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Hamferð
CD Review: Hamferð - Evst

Hamferð
Evst


Death Metal, Doom Metal
6 von 7 Punkten
"Schwermut von den Färöer-Inseln"
Mehr aus den Genres
CD Review: Paganizer - Carnage Junkie

Paganizer
Carnage Junkie


Death Metal
2.5 von 7 Punkten
"Ausgelutscht wie ein drei Tage alter Kaugummi"
CD Review: Stigmatized - Becoming Unique

Stigmatized
Becoming Unique


Death Metal, Death/Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Der Titel ist dann wohl doch ein bisschen übertrieben..."
CD Review: Venomous Maximus - Beg Upon The Light

Venomous Maximus
Beg Upon The Light


Doom Metal, Heavy Metal, Stoner Rock
4.5 von 7 Punkten
"Okkulte Texaner"
CD Review: Loudblast - Planet Pandemonium

Loudblast
Planet Pandemonium


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Death-Metal der ganz alten Schule"
CD Review: Eyehategod - Eyehategod

Eyehategod
Eyehategod


Doom Metal, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Die Kaputtniks sind wieder da"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
<< Pharao - Neue LP in der Mache, erste DetailsButcher Babies - Neuer Song >>
Metal Blade Records vermelden das Signing der Doom Metaller von HAMFERD von den Färöer-Inseln.

Die Band freut sich auch:

"Wir sind gleichzeitig gethrilled und stolz darauf, das Agreement mit Metal Blade Records verkünden zu dürfen! Seit wir 2008 mit der Band begonnen haben, haben wir sehr eng mit unserem Label Tutl zusammengearbeitet. Diese Kooperation hat sich für uns ausgezahlt und unsere Verbundenheit endet jetzt auch nicht völlig. Dennoch haben wir uns dazu entschlossen, für die anstehenden Alben zu einem international bekannteren Metallabel zu wechseln, welches uns hoffentlich dabei hilft, auf das nächste Level zu kommen. Wir sind zuversichtlich und positiv gestimmt, dass Metal Blade mit seinem Setup und seinem Engagement die richtige Wahl sind. Qualitativ sind sie das mit Sicherheit, schließlich sind viele unserer Lieblingskünstler bei ihnen unter Vertrag, die eine Tonne an bahnbrechenden Alben veröffentlicht haben. Ihr Erbe und ihre Hingabe zum Metal ist entscheidend. Unser neues Album hat einen weiten Weg hinter sich und es ist überflüssig zu erwähnen, dass wir uns sehr darüber freuen, es in Kürze zu veröffentlichen!"



HAMFERD werden ihr neues Album, den Nachfolger zu "Evst" aus dem Jahre 2013, Anfang nächsten Jahres via Metal Blade veröffentlichen.


HAMFERD sind:

Jón Aldará - Vocals
John Egholm - Guitar
Theodor Kapnas - Guitar
Ísak Petersen - Bass
Esmar Joensen - Keyboards
Remi Johannesen - Drums
02.10.17 | 11:30 Uhr
Kommentare
<< Pharao - Neue LP in der Mache, erste Details
Butcher Babies - Neuer Song >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin