.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Heart Of A Coward
CD Review: Heart Of A Coward - Severance

Heart Of A Coward
Severance


Hardcore, Metalcore, Modern Metal
6.5 von 7 Punkten
"Mosh-Pit-Hit!"
Mehr aus den Genres
CD Review: The Red Chord - Prey For Eyes

The Red Chord
Prey For Eyes


Death Metal, Grindcore, Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Lachend und mit Anlauf in die Deathcore-Kreissäge"
CD Review: All Its Grace - Moloch

All Its Grace
Moloch


Metalcore
5 von 7 Punkten
"Pauschal-Zeitreise!"
CD Review: All Will Know - contact.

All Will Know
contact.


Metalcore, Modern Metal
4 von 7 Punkten
"Wollknäuel mit Dornen"
CD Review: Zero Mentality - In Fear Of Forever

Zero Mentality
In Fear Of Forever


Hardcore
5 von 7 Punkten
"Altbewährtes aus deutschen Landen"
CD Review: The Agony Scene - Get Damned

The Agony Scene
Get Damned


Metalcore, NWOAHM, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Wieder am Drücker!"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
<< The Dead Goats - finden LabelPeriphery - touren in Bälde durch Europa >>
Die amerikanischen Metaller von HEART OF A COWARD präsentieren heute ein Video zu ihrem Song "Hollow", dem Opener des kommenden Albums. Jamie, der Frontmann, meint dazu:

"Hollow" ist der Opener der kommenden Scheibe und das kürzeste, schärfste Statement, das wir noch machen konnten, bevor der Sommer beginnt. Jetzt beginnen wir, dieses Biest eines Albums vorzubereiten. In diesem Song ist ein bisschen mehr los, als man es von uns gewohnt ist... Man kann sagen, dass diese Eigenschaft die ganze neue Scheibe betreffen wird. Wir können es gar nicht warten, allen zu zeigen, woran wir gerade arbeiten.

Das Video kann man sich hier geben:



Mehr Infos zum Album gibt es noch nicht.
09.06.15 | 21:39 Uhr
Kommentare
<< The Dead Goats - finden Label
Periphery - touren in Bälde durch Europa >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin