.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Helloween
CD Review: Helloween - My God-Given Right

Helloween
My God-Given Right


Heavy Metal, Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Kürbisse mit neuer Frische"
CD Review: Helloween - Straight Out Of Hell

Helloween
Straight Out Of Hell


Heavy Metal, Power Metal
5 von 7 Punkten
"Dezenter Blick zurück"
CD Review: Helloween - 7 Sinners

Helloween
7 Sinners


Heavy Metal, Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Kürbis mit Keule"
CD Review: Helloween - Unarmed

Helloween
Unarmed


Alternative, Crossover
Keine Wertung
"Mutig"
CD Review: Helloween - Gambling With The Devil

Helloween
Gambling With The Devil


Melodic Metal, Power Metal
6 von 7 Punkten
"Edelstahl mit Zuckerguss"
Mehr aus den Genres
CD Review: Soul Stealer - Soul Stealer

Soul Stealer
Soul Stealer


Heavy Metal, Melodic Metal, Power Metal
4.5 von 7 Punkten
"Feuriger Wind aus Litauen"
CD Review: Pharaoh - Bury The Light

Pharaoh
Bury The Light


Power Metal, US-Metal
4.5 von 7 Punkten
"Abseits des Mainstream"
CD Review: Black Label Society - Catacombs Of The Black Vatican

Black Label Society
Catacombs Of The Black Vatican


Groove Metal, Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Nicht so schwarz wie gedacht"
CD Review: Virgin Steele - The Black Light Bacchanalia

Virgin Steele
The Black Light Bacchanalia


Power Metal, Symphonic / Epic Metal, True Metal
6 von 7 Punkten
"True, Truer - David DeFeis"
CD Review: Silent Force - Rising From Ashes

Silent Force
Rising From Ashes


Heavy Metal, Melodic Metal
6 von 7 Punkten
"Wie der olle Phönix..."
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
<< Ereb Altor - Bathory-Tribute in der MacheErik Cohen - Neues Video, neue LP 2016 >>
Als Pioniere des hanseatischen Melodic Speed Metal sind HELLOWEEN mittlerweile schon 30 Jahre im Geschäft, so dass es nur sinnig scheint, zum Bandgeburtstag das erste Buch der Bandgeschichte, das "Hellbook", zu veröffentlichen.
Die Kürbisköpfe aus Hamburg "legen damit ein ersehntes Fan-Item vor, das 30 Jahre Metal-Leidenschaft dokumentiert und das bisher einzige offizielle Referenzwerk seiner Art ist".

Basser Markus Grosskopf:

"Für uns ist dieses Buch hochemotional und weckt tausend Erinnerungen. Gute, wie auch nicht so gute Momente sind hier festgehalten. 30 Jahre HELLOWEEN auf knapp 500 Seiten – und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen ..."


HELLOWEENs "Hellbook" bietet auf 498 Seiten im Format von 22x28cm einen "Parforceritt aus Geschwindigkeit, Kraft und Rhythmus zunächst zurück zu den Wurzeln", die Fans erleben ihre wichtigsten und ruhmreichsten Momente ebenso mit, wie ihre schwärzesten und tragischsten Stunden: Die wahre Geschichte von Kai Hansen, Michael Kiske, Andi Deris, Michael Weikath, Ingo Schwichtenberg, Markus Grosskopf, Roland Grapow, Uli Kusch, Dani Löble, Sascha Gerstner u.a. wird zum ersten Mal offiziell erzählt und mit hochwertigen, teilweise unveröffentlichten Live- und Backstage-Fotos begleitet. 30 Jahre HELLOWEEN sind tatsächlich die beste Ausrede, die bestgehüteten Geheimnisse und legendärsten Anekdoten preiszugeben...

Ex-Kürbis Kai Hansen [GAMMA RAY] kann da nur beipflichten:

"Wir hatten großartige Jahre und eine fantastische Zeit, die im Rückblick, die schweren Zeiten, die mit allem Großen einhergehen, unwichtig erscheinen lässt."


Mit aufwendigem Artwork, das von Illustratoren und Designern wie Frederick Moulaert oder Marcos Moura gestaltet wurde, 350gr. Softcover-Umschlag und gedruckt auf 150gr. Papier ist das "Hellbook" "ein 2kg schweres must-have für Hardcorefans und ein echter Schatz für Sammler: Das umfassende und komplette Erbe einer Legende, lebendig und notwendig – und eine Collage ihrer Träume, gewidmet einer der größten deutschen Heavy- und Hardrock-Bands der letzten Jahre. Ins Leben gerufen haben die "HELLOWEEN-Bibel" die Spanier Carlos Vincente Leon und David López Gómez, die das Meisterwerk mit viel Herzblut von Fans für Fans verfasst haben".

Frontmann Andi Deris dazu:

"Ein Nachschlagewerk sogar für mich selbst. In 20 Jahren werde ich vermutlich darin blättern und sagen:‚Echt? So war das? Cool!' ;-)"


Es kommt noch besser, denn die "Deluxe Edition" dazu ist ein auf 777 Stück streng limitiertes 3kg-Schwergewicht, handnummeriert und mit den Originalunterschriften der Bandmitglieder inklusive Kiske und Hansen versehen. Der goldene Hardcover-Umschlag mit Prägung und aufwendigem, gedrucktem Schutzumschlag umfasst mit 556 Seiten sogar 58 Seiten mehr als die "Hellbook"-Standardausgabe. Diese 58 Seiten bilden die „Hidden Treasures" mit Kopien von Originalen aus der Anfangszeit der Band: Storys aus dem Nähkästchen, wie dem ersten Plattenvertrag, der Entwicklung des Logos, Fotos aus Zeiten vor HELLOWEEN und vieles mehr.
„Hidden Treasures" ist auf 150gr. Maxisatin-Papier/Naturpapier gedruckt.

Ex-Sänger Michael Kiske erinnert sich:

"Ich habe mich fast zwei Jahrzehnte lang nicht mehr mit dieser Zeit beschäftigt. Wenn ich mir die vergessenen Bilder jetzt ansehe, bringt das eine Menge Erinnerungen zurück; gute Erinnerungen! Es ist großartig, so ein Buch zu haben!"



Das "Hellbook" ist ab 31. Oktober 2015, also pünktlich zur "Halloween" bzw. "Helloween" in der Standardfassung und der o.g. streng limitierten "Deluxe-Version" exklusiv hier erhältlich.

Mainman Michael Weikath ist überzeugt:

"Ich frage mich, ob diese Geschichte jemals enden wird. Wenn ich in dem Buch blättere, lese ich viele Details, die ich nicht wusste, die mir nicht bewusst waren oder die ich vergessen hatte. Ich hoffe, dass es den geschätzten Leser verführt und begeistert – und vielleicht auf unvorhersehbaren Wegen Gutes tut."


HELLOWEEN auf "My God-Given Right"-Tour 2016 w/ RAGE und CRIMES OF PASSION:

29.01. CH Pratteln - Z7
30.01. D München - Backstage Werk
31.01. I Mailand - Alcatraz
02.02. F Paris - Le Bataclan
03.02. UK London - Forum
05.02. B Antwerpen - Trix
06.02. D Oberhausen - Turbinenhalle
07.02. D Stuttgart - LKA Longhorn
10.02. N Oslo - Rockefeller
11.02. S Göteborg - Trädgan
13.02. FIN Turku - Logomo
14.02. FIN Helsinki - The Circus
16.02. PL Warschau - Progresja

w/ GOTTHARD + CRIMES OF PASSION
18.02. SK Kosice - Cassosport Hall
19.02. CZ Zlin - Hala Euronics
20.02. CZ Prag - Forum Karlin

HELLOWEEN - Live 2015:

13.11. UK Pwllheli/Wales - Hard Rock Hell 9
14.11. D Weissenhäuser Strand /Ostsee- Metal Hammer Paradise
30.10.15 | 23:57 Uhr
Kommentare
<< Ereb Altor - Bathory-Tribute in der Mache
Erik Cohen - Neues Video, neue LP 2016 >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin