.: SUCHE
    Erweiterte Suche
CD Review: Dimeless - White Lion

Dimeless
White Lion


Doom Metal, Groove Metal, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Dieser Löwe groovt"
CD Review: Corrupt Moral Altar - Mechanical Tides

Corrupt Moral Altar
Mechanical Tides


Grindcore, Hardcore, Sludge
3 von 7 Punkten
"Die EP, die ein Album sein wollte"
CD Review: Ill Niño - Till Death, La Familia

Ill Niño
Till Death, La Familia


Modern Metal, Nu Metal
4 von 7 Punkten
"Nichts Halbes und nichts Ganzes"
CD Review: ZZ Top - The Very Baddest Of … [2CD]

ZZ Top
The Very Baddest Of … [2CD]


Blues / Bluesrock, Classic Rock
Keine Wertung
"Wirklich alles drauf - aber lieblos zusammengestellt!"
CD Review: Nazareth - Rock 'N' Roll Telephone

Nazareth
Rock 'N' Roll Telephone


Blues / Bluesrock, Classic Rock, Hard Rock
4.5 von 7 Punkten
"Das letzte Kläffen des heiseren Straßenköters"
<< Wardruna - Video vom Live-AuftrittBlack Crucifixion - Neus Album im März >>
Die berühmten Death Metaller von DEICIDE werden einer der Headliner des diesjährigen Inferno Festivals in Norwegen sein. Damit liest sich das Line-Up folgendermaßen:

SATYRICON
DEICIDE
MOONSPELL
DARK FUNERAL
TAAKE
SOLEFALD
HADES ALMIGHTY
BEHEXEN
HELHEIM
KRAKOW
PURIFIED IN BLOOD
AETERNUS
CARACH ANGREN
VULTURE INDUSTRIES
COR SCORPII
DISKORD
IN VAIN

Am zweiten Februar wird außerdem - wie jedes Jahr - im John Dee in Oslo die "Kick-Off"-Party abgehalten werden. Dabei könnt ihr folgende Bands live erleben:

KOLDBRANN
NIDINGR
ISKALD
19.01.13 | 21:27 Uhr
Kommentare
<< Wardruna - Video vom Live-Auftritt
Black Crucifixion - Neus Album im März >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin