.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Leprous
CD Review: Leprous - The Congregation

Leprous
The Congregation


Prog-Metal
6 von 7 Punkten
"Wir kriegen euch alle!"
CD Review: Leprous - Coal

Leprous
Coal


Prog-Metal, Rock
6 von 7 Punkten
"Überraschend anders"
CD Review: Leprous - Bilateral

Leprous
Bilateral


Prog-Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Stückchen fehlt noch"
Live-Berichte über Leprous
Mehr aus den Genres
CD Review: Andi Deris & The Bad Bankers - Million Dollar Haircuts On Ten Cent Heads

Andi Deris & The Bad Bankers
Million Dollar Haircuts On Ten Cent Heads


Heavy Metal, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Warnung vor teuren Frisuren"
CD Review: Serpentine - A Touch Of Heaven

Serpentine
A Touch Of Heaven


AOR, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Hoffnungslos altmodisch, aber nett"
CD Review: Atrorum - Exhibitions [Leser-Review]

Atrorum
Exhibitions [Leser-Review]


Post/Avantgarde Black Metal, Prog-Metal
6.5 von 7 Punkten
"Prog-Black Metal-Potpourri"
CD Review: Blackmore's Night - Dancer And The Moon

Blackmore's Night
Dancer And The Moon


Folk, Mittelalter, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Mittelalter mit Pop"
CD Review: Epochate - Chronicles Of A Dying Era

Epochate
Chronicles Of A Dying Era


Electro, Industrial, Rock
3 von 7 Punkten
"Knödelige Endzeitmusik"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
<< Disturbed - Donegans EquipmentOzzy Osbourne - OzTV vom Hellfest >>
Die norwegischen Progressive Metaller LEPROUS haben das Titelbild ihres ihres kommenden Albums "Bilateral" enthüllt. Für das Bild verpflichteten sie den amerikanischen Maler Jeff Jordan. Die Band erklärt:

"Mit Stolz dürfen wir bekannt geben, dass wir für das Artwork unseres neuen Albums mit dem amerikanischen Surrealisten Jeff Jordan und dem spanischen Designer Ritxi Ostariz zusammen gearbeitet haben. Jeff Jordan ist vermutlich in erster Linie für seine Arbeit mit THE MARS VOLTA bekannt und seine Gemälde sind auf der ganzen Welt sehr angesehen. Ritxi Ostariz hat das Artwork unseres vorangegangenen Albums namens 'Tall Poppy Syndrome' entworfen und natürlich wollten wir, dass er auch Teil des neuen Werkes wird. Ritxi ist ebenfalls ein sehr angesehener Designer und unserer Meinung nach einer der Besten auf seinem Gebiet."


30.06.11 | 13:10 Uhr
Kommentare
<< Disturbed - Donegans Equipment
Ozzy Osbourne - OzTV vom Hellfest >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin