.: SUCHE
    Erweiterte Suche
CD Review: Harm Shelter - The Evil Within

Harm Shelter
The Evil Within


Hardcore
3 von 7 Punkten
"Newcomer aus Gießen"
CD Review: Madball - Hardcore Lives

Madball
Hardcore Lives


Hardcore
5 von 7 Punkten
"Der harte Kern stirbt nie..."
CD Review: Desaster - Live In Bamberg

Desaster
Live In Bamberg


Black/Thrash Metal
Keine Wertung
"Fränkischer Geburtstags-Mosh"
CD Review: Blues Pills - Blues Pills

Blues Pills
Blues Pills


Psychedelic, Retro Rock, Rock'n'Roll
6.5 von 7 Punkten
"Zehn wahnsinnig starke Songs"
CD Review: Vampillia - Some Nightmares Take You Aurora Rainbow Darkness

Vampillia
Some Nightmares Take You Aurora Rainbow Darkness


Avantgarde, Experimental, Post Rock
5.5 von 7 Punkten
"Wundertüte aus dem fernen Osten"
CD Review: Reaper - An Atheist Monument

Reaper
An Atheist Monument


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Im Geiste des Sensenmannes"
CD Review: Crystal Eyes - Killer

Crystal Eyes
Killer


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Schweden mit Draht nach England"
CD Review: Marathonmann - ...und Wir Vergessen Was Vor Uns Liegt

Marathonmann
...und Wir Vergessen Was Vor Uns Liegt


Alternative, Post Hardcore, Post-Punk
4 von 7 Punkten
"Das verflixte zweite Album"
CD Review: John Garcia - John Garcia

John Garcia
John Garcia


Rock'n'Roll, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Der Altmeister enttäuscht in keinster Weise"
CD Review: Abaddon Incarnate - Pessimist

Abaddon Incarnate
Pessimist


Grindcore
4 von 7 Punkten
"Tritt in die Magengrube"
CD Review: Bastard Feast - Osculum Infame

Bastard Feast
Osculum Infame


Death Metal, Doom Metal, Sludge
6 von 7 Punkten
"Zweitwerk passt, sitzt und hat Luft!"
CD Review: Suicide Silence - You Can't Stop Me

Suicide Silence
You Can't Stop Me


Deathcore
6 von 7 Punkten
"Phoenix aus der Asche"
CD Review: Falconer - Black Moon Rising

Falconer
Black Moon Rising


Folk Metal, Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Gewohnte Kost aus dem Hause FALCONER"
CD Review: Feed The Rhino - The Sorrow And The Sound

Feed The Rhino
The Sorrow And The Sound


Post Hardcore
4 von 7 Punkten
"Böse und Nett = Rhino?"
CD Review: Neopera - Destined Ways

Neopera
Destined Ways


Female Fronted, Symphonic / Epic Metal
4.5 von 7 Punkten
"Elbmetalharmonie"
CD Review: Autumn's Dawn - Autumn's Dawn [EP/LP-Veröffentlichung]

Autumn's Dawn
Autumn's Dawn [EP/LP-Veröffentlichung]


Post/Avantgarde Black Metal
5 von 7 Punkten
"Starkes Lebenszeichen!"
CD Review: Rage Nucléaire - Black Storm of Violence

Rage Nucléaire
Black Storm of Violence


Black Metal, Grindcore
4.5 von 7 Punkten
"Draufhauen!!!"
<< Dream Theater - Erneuern Deal mit RoadrunnerCarcass - Rühren weiter die Trommel >>
Die beiden Headliner für das M'ERA LUNA Festival in 2013 wurden heute bekannt gegeben. Den Höhenpunkt am 10. und 11. August bilden NIGHTWISH und HIM. Zudem wurden acht weitere Bands für das Festival und einige Lesungen bekannt gegeben. Das aktuelle Line-Up ließt sich damit wie folgt:

Nightwish
HIM
ASP
Front 242
Deine Lakaien [acoustic]
Blutengel
Apoptygma Berzerk
Mono Inc.
The Crüxshadows
Staubkind
Saltatio Mortis
Tanzwut
The Klinik
IAMX
End Of Green
[:SITD:]
Nachtmahr
Kirlian Camera
Haujobb
Diorama
Clan Of Xymox
Coppelius
Ost+Front
Eisenfunk
Lord Of The Lost
Unzucht

Lesung:
Kai Meyer & ASP
Markus Heitz
Boris Koch
Christian von Aster

Alle Details zu den Bands und Lesungen, sowie weitere Informationen zum Festival findet ihr auf der offiziellen Webpräsenz des Festivals: http://www.meraluna.de
03.12.12 | 20:07 Uhr
Kommentare
<< Dream Theater - Erneuern Deal mit Roadrunner
Carcass - Rühren weiter die Trommel >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin