.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Maruta
CD Review: Maruta - Remain Dystopian

Maruta
Remain Dystopian


Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"George Orwell wäre stolz"
CD Review: Maruta - Forward Into Regression

Maruta
Forward Into Regression


Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Schritt nach vorne!"
CD Review: Maruta - In Narcosis

Maruta
In Narcosis


Grindcore
5 von 7 Punkten
"Slaves to the grind?!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Wojczech - Sedimente

Wojczech
Sedimente


Grindcore
5 von 7 Punkten
"Knüppel hinterlässt Kerben"
CD Review: Catheter - Dimension 303

Catheter
Dimension 303


Grindcore
4.5 von 7 Punkten
"Mit dem Rasenmäher durchs Weihnachtszimmer"
CD Review: Call Of The Void - Ageless

Call Of The Void
Ageless


Grindcore, Hardcore, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Zeitlos gut"
CD Review: General Surgery - Corpus In Extremis: Analysing Necrocriticism

General Surgery
Corpus In Extremis: Analysing Necrocriticism


Death Metal, Grindcore
6 von 7 Punkten
"Altbacken kann so schön sein!"
CD Review: Irate Architect - Visitors

Irate Architect
Visitors


Death Metal, Grindcore
6 von 7 Punkten
"Sehr willkommener Death/Grind-Besuch!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
<< Gorod - Schlagzeuger rausParagon - Bald im Studio >>
Die US-Grindcore-Truppe MARUTA hat einen Vertrag bei Relapse Records unterzeichnet. Das Quartett aus Florida wird Anfang 2014 mit den Aufnahmen zum nächsten Album und somit Nachfolger von "Forward Into Regression" [2011] beginnen. Als Produzent konnte bereits Scott Hull von PIG DESTROYER und AGORAPHOBIC NOSEBLEED gewonnen werden. Die Aufnahmen in den Visceral Sound Studios stellen somit das erste Mal dar, dass Scott Hull eine Band, in der nicht auch selbst spielt, aufnehmen wird.
29.08.13 | 18:27 Uhr
Kommentare
<< Gorod - Schlagzeuger raus
Paragon - Bald im Studio >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin