.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Moonsorrow
Reviews von Moonsorrow
CD Review: Moonsorrow - Jumalten Aika

Moonsorrow
Jumalten Aika


Black Metal, Pagan Metal
6 von 7 Punkten
"Scheiße, die haben ja gar keine Dudelsäcke!"
CD Review: Moonsorrow - Tulimyrsky [EP]

Moonsorrow
Tulimyrsky [EP]


Black Metal, Folk Metal, Pagan Metal
6 von 7 Punkten
"EP??? Wohl eher Doppel-Album...!"
CD Review: Moonsorrow - Viides luku - Hävitetty

Moonsorrow
Viides luku - Hävitetty


Folk Metal, Melodic Black Metal, Pagan Metal
5 von 7 Punkten
"Die aus dem Wald kamen"
CD Review: Moonsorrow - Verisäkeet

Moonsorrow
Verisäkeet


Folk Metal, Neofolk, Pagan Metal, Viking Metal
5 von 7 Punkten
"Die bis dato stärksten Folker und Paganisten aus Finnland, MOONSORROW, wurden bislang quas... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Sarke - Aruagint

Sarke
Aruagint


Black Metal, Doom Metal, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Oldschool, die dritte!"
CD Review: Fluisterwoud - Laat Alle Hoop Varen

Fluisterwoud
Laat Alle Hoop Varen


Black Metal
5 von 7 Punkten
"Black Metal - Vertonter Hass"
CD Review: Negator - Panzer Metal

Negator
Panzer Metal


Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Etwas abgeschlafftes Panzerfeuer"
CD Review: Planks - Funeral Mouth

Planks
Funeral Mouth


Black Metal, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Schwarz"
CD Review: Sarath - Siste Indre

Sarath
Siste Indre


Black Metal
6 von 7 Punkten
"Offenbarung aus dem Norden"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
<< Ahab - TracklistingHatebreed - mit Lamb Of God Frontmann >>
Die finnischen Heidenmetaller von MOONSORROW verkünden stolz den Abschluss eines weltweiten Vertrags bei Century Media Records.

Die Band kommentiert:

MOONSORROW sind hoch erfreut in Zukunft mit Century Media, einem Label, das bereits viele befreundete Bands beherbergt, zusammen arbeiten zu können! Wenn es um unsere Musik geht, machen wir keine halben Sachen oder Kompromisse und wir wissen, dass unsere Musik bei Leuten, die ihre Plattenfirma mit derselben Mentalität führen, in guten Händen ist. Ein Jahr nach unserem letzten Album sind wir nun bereit für ein neues Kapitel in der Geschichte von MOONSORROW!

Jens Prüter, Head Of A&R bei Century Media Europe erklärt weiter:

Ich habe MOONSORROW schon seit ihren Anfängen verfolgt und bin unglaublich stolz, sie nun bei Century Media willkommen heißen zu dürfen.
Sie werden mit ihren Landsmännern FINNTROLL, TURISAS und INSOMNIUM in guter Gesellschaft bei uns sein. Zwei der Bandmitglieder sind ohnehin nicht komplett neu bei uns: Henri Sorvali spielt zusätzlich bei FINNTROLL (auch wenn er selten live dabei ist) und Marko Tarvonen wechselte 2003 von den Drums zur Gitarre, um mit der etwas zu Unrecht übersehenen Death Metal Allstar-Band CHAOSBRED ein Album für CM zu veröffentlichen, das so ‚brutal‘ wie sein Titel war.
Es wurde schon viel über die dunkle Seele des finnischen Metals geschrieben. Ein Sound, der den tiefsten Wäldern und einsamsten Seen entsprungen ist, und den nahezu keine nicht-finnische Band kopieren kann. MOONSORROW gehören mit Abstand zu den epischsten der finnischen Bands. Nicht nur weil viele ihrer Songs die 10 Minuten Marke brechen (manche ihrer Lieder sind sogar über 30 Minuten lang), sondern auch, weil die Band in der Lage ist Geschichten zu erzählen, die älter sind als die schriftliche Kultur. Und selbst, wenn man kein Wort Finnisch versteht, kann man den Geschichten der Band folgen, weil ihre musikalische Sprache einfach universal ist. Ich bin mir sicher, dass ich nicht der Einzige bin, der auf das nächste Kapitel dieser Band wartet.”

MOONSORROW Line-Up:

Ville Sorvali - Bass & Leadvocals
Henri Sorvali - Guitars, Keyboards & Vocals
Mitja Harvilahti - Guitars & Vocals
Markus Eurén - Keyboards
Janne Perttilä - Guitars & Vocals
Marko Tarvonen - Drums & Vocals

MOONSORROW live:

14.04.2012 Ragnarök Festival, Lichtenfels DE
15.06.2012 Hellfest, Clisson, FR
13.07.2012 Bang Your Head, Balingen, DE
14.07.2012 Rockharz, Ballenstedt, DE
28.07.2012 Fosch Fest, Bagnatica, IT
11.08.2012 Alliance Metal Festival, Lviv, UA
10.04.12 | 19:58 Uhr
Kommentare
<< Ahab - Tracklisting
Hatebreed - mit Lamb Of God Frontmann >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin