.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Nachtgeschrei
CD Review: Nachtgeschrei - Aus Schwärzester Nacht

Nachtgeschrei
Aus Schwärzester Nacht


Folk Metal, Mittelalter
5 von 7 Punkten
"Solides Comeback mit neuem Sänger"
CD Review: Nachtgeschrei - Ardeo

Nachtgeschrei
Ardeo


Folk, Mittelalter
4.5 von 7 Punkten
"Das Schreien wird leiser"
CD Review: Nachtgeschrei - Am Rande der Welt

Nachtgeschrei
Am Rande der Welt


Folk Metal, Mittelalter
4.5 von 7 Punkten
"Das Ziel noch nicht ganz erreicht"
CD Review: Nachtgeschrei - Hoffnungsschimmer

Nachtgeschrei
Hoffnungsschimmer


Folk, Rock
6 von 7 Punkten
"Klischeefrei durch die Nacht geschrien!"
CD Review: Nachtgeschrei - Promo 2007

Nachtgeschrei
Promo 2007


Mittelalter, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Durchwachsener Drehleierrock"
Mehr aus den Genres
CD Review: Eisheilig - Auf dem Weg in Deine Welt

Eisheilig
Auf dem Weg in Deine Welt


Gothic, Rock
4 von 7 Punkten
"Das Album für den Teeny-Liebeskummer"
CD Review: Matt Roehr - Barra Da Tijuca

Matt Roehr
Barra Da Tijuca


Rock
5 von 7 Punkten
"Auf nach Rio!"
CD Review: Kärbholz - Rastlos

Kärbholz
Rastlos


Punkrock, Rock
4 von 7 Punkten
"Wer rast, rostet nicht!"
CD Review: Gus G. - I Am The Fire

Gus G.
I Am The Fire


Hard Rock, Rock
5 von 7 Punkten
"Klassisch, praktisch, GUS!"
CD Review: Fejd - Eifur

Fejd
Eifur


Akustik, Folk
4.5 von 7 Punkten
"Zu lang oder zu einseitig?"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
CD Review: Marty Friedman - Wall Of Sound

Marty Friedman
Wall Of Sound


Heavy Metal, Instrumental
5.5 von 7 Punkten
"Saitenhexerei auf die angenehme Art"
<< Death Angel - Im StudioSavage Circus - Album-Update >>
NACHTGESCHREI haben die letzten Details ihres kommenden Albums, "Aus Schwärzester Nacht", enthüllt.
Die LP markiert das Debüt des neuen Sängers Martin LeMar und wurde im "SU2 Studio" in Illingen aufgenommen.

Travis Smith, der schon mit Bands wie OPETH, DREAMING DEAD, ANATHEMA und KATATONIA zusammengearbeitet hat, ist abermals für das gelungene Albumartwork verantwortlich.

"Aus Schwärzester Nacht" wird es als reguläre Standardversion, aber auch als "Limited Digipak" inklusive Bonustracks und leicht verändertem Artwork geben.

Die Tracklist des vierten Studioalbums der Band sieht wie folgt aus:

01. Sirene
02. Die Geister, Die Uns Riefen
03. Flamme
04. Spieler
05. In Meinen Liedern
06. In Die Schwärze Der Nacht
07. Der Ruf
08. Am Ende Der Zeit
09. Unter Deinem Licht
10. Na Sdorowje!
11. Am Rand Der Welt
12. Für Alle Zeit
13. Als In Dir Nur Leere War
14. Ungebrochen
15. Herbst [Akustik] *
16. In Die Schwärze Der Nacht [Orchester Edit] *

* Limited Digipak-Bonustracks

Am 08. März 2013 werden NACHTGESCHREI ihr neues Album bei einer Pre-Listening-Party im "Kulturbahnhof" in Mörfelden vorstellen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.
Im April geht es dann auf "Aus Schwärzester Nacht"-Tour 2013:

12.04.2013 DE Bochum - Matrix
13.04.2013 DE Berlin - Crystal
18.04.2013 DE Hamburg - Logo
19.04.2013 DE Osnabrück - Bastard Club
20.04.2013 DE Ottweiler - Club Schulz
25.04.2013 DE Frankfurt - Nachtleben
26.04.2013 DE München - Spectaculum Mundi

“Aus Schwärzester Nacht” erscheint am 22. März 2013 via Massacre Records.
14.02.13 | 14:35 Uhr
Kommentare
<< Death Angel - Im Studio
Savage Circus - Album-Update >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin