.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Negator
CD Review: Negator - Gates To The Pantheon

Negator
Gates To The Pantheon


Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Deibel eini!"
CD Review: Negator - Panzer Metal

Negator
Panzer Metal


Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Etwas abgeschlafftes Panzerfeuer"
CD Review: Negator - Die Eisernen Verse

Negator
Die Eisernen Verse


Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Rasende Melancholie für die Ewigkeit"
Mehr aus den Genres
CD Review: Various Artists - Code666 - Better Undead Than Alive

Various Artists
Code666 - Better Undead Than Alive


Black Metal
Keine Wertung
"Es gibt eine Menge Label-Sampler und es gibt Veröffentlichungen wie diese hier. Normalerwe... [mehr]"
CD Review: Profundi - The Omega Rising

Profundi
The Omega Rising


Black Metal, Melodic Black Metal
5 von 7 Punkten
"Würzige Ideen aus Schweden!"
CD Review: Mantar - Death By Burning

Mantar
Death By Burning


Black Metal, Rock'n'Roll, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Lassen Taten sprechen"
CD Review: Svartr Strijd - En Sista Vind

Svartr Strijd
En Sista Vind


Black Metal
6 von 7 Punkten
"Abstand.Absturz.Abschied."
CD Review: Darkthrone - The Cult Is Alive

Darkthrone
The Cult Is Alive


Black Metal
7 von 7 Punkten
"Zwei glorreiche Halunken"
CD Review: Monarch - Sabbracadaver

Monarch
Sabbracadaver


Doom Metal, Sludge
4.5 von 7 Punkten
"Sabbra Kadaver, nochmal!"
CD Review: Helldorados - Lessons In Decay

Helldorados
Lessons In Decay


Glam Rock, Hard Rock, Heavy Metal
3 von 7 Punkten
"Spaß beiseite"
CD Review: Stallion - Rise And Ride

Stallion
Rise And Ride


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Hengstgeschwindigkeit!"
CD Review: Ævangelist - Writhes In The Murk

Ævangelist
Writhes In The Murk


Ambient, Avantgarde, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Wer windet sich da in Nacht und Wind?"
CD Review: Ainulindalë - Nevrast

Ainulindalë
Nevrast


Neofolk
6 von 7 Punkten
"Auf nach Mittelerde!"
<< Nocte Obducta - VÖ-Termin des neuen AlbumsSlagmaur - Album ist fertig >>
Wie schon angekündigt, veröffentlichen die deutschen Schwarzmetaller von NEGATOR am 19. April dieses Jahres ihre neue Scheibe. Jetzt hat das gute Stück auch endlich einen Namen - "Gates To The Pantheon". Außerdem verrät man uns und euch auch schon die Tracklist:

1. Epiclesis
2. Bringer Of War
3. The Last Sermon
4. Serpents Court
5. Nergal, The Raging King
6. Carnal Malefactor
7. The Urge For Battle
8. Atonement In Blood
9. Revelation 9:11

Insgesamt soll die Scheibe eine Länge von circa 41 Minuten aufweisen.

Nach momentanem Stand der Ding wird es eine normale Version des Albums geben und eine "Limited Box Set"-Edition. Genauere Infos sollen noch folgen, allerdings steht schon einmal fest, dass sich auf der limitierten Ausgabe ein Bonus-Track befinden wird.
19.01.13 | 21:49 Uhr
Kommentare
<< Nocte Obducta - VÖ-Termin des neuen Albums
Slagmaur - Album ist fertig >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin