.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Obscura
Reviews von Obscura
CD Review: Obscura - Akróasis

Obscura
Akróasis


Technischer Death Metal
6.5 von 7 Punkten
"Formvollendeter Tech-Death 4.0"
CD Review: Obscura - Omnivium

Obscura
Omnivium


Death Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Obergeiles Gefrickel: Episode III"
CD Review: Obscura - Retribution [Re-Release]

Obscura
Retribution [Re-Release]


Death Metal, Progressive
Keine Wertung
"Der Einstand"
CD Review: Obscura - Cosmogenesis

Obscura
Cosmogenesis


Death Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Schwereloses Gefrickel"
CD Review: Obscura - Retribution

Obscura
Retribution


Death Metal
6.5 von 7 Punkten
"Kaufen und auf Nachfolger warten!"
Live-Berichte über Obscura
Mehr aus den Genres
CD Review: Deathcon - Monotremata

Deathcon
Monotremata


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Tödlich gute Finstermänner"
CD Review: Hypnosis - The Synthetic Light Of Hope

Hypnosis
The Synthetic Light Of Hope


Death Metal, Electro
3 von 7 Punkten
"Ausbaufähig"
CD Review: Dead To Fall - Are You Serious?

Dead To Fall
Are You Serious?


Metalcore, Progressive, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Überraschung!"
CD Review: Flesh - Worship The Soul Of Disgust

Flesh
Worship The Soul Of Disgust


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Durchschnittlicher Dödel-Death"
CD Review: Wretched - Son Of Perdition

Wretched
Son Of Perdition


Death Metal, Death/Thrash Metal, Deathcore, Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Death Metal-Eklektizismus V3.0"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
<< Decapitated - Single im StreamWacken Open Air 2014 - Shows im deutschen TV >>
OBSCURA veranstalten eine Reihe von Auditions im August und September, um passende neue Mitglieder für die Aufnahmen zu ihren bislang noch unbetitelten, vierten Album zu akquirieren.

Mainman Steffen Kummerer:

Derzeit stecken wir mitten im Songwriting für unser neues Album. Das bisher fertiggestellte Material konzentriert sich auf unsere Markenzeichen der letzten 12 Jahre: Technik kombiniert mit stringenten Arrangements, progressives Riffing über Fusion und Death Metal, das alles läßt OBSCURA einzigartig klingen.
Wir werden Ende 2014 ins Studio gehen.
Nachdem Christian Muenzner und Hannes Grossmann uns verlassen hatten, haben wir zahlreiche Bewerbungen aus der ganzen Welt bekommen und laden nun die einzelnen Kandidaten, die passen könnten, ein.
Ich wünsche allen beiden, Christian und Hannes, nur das Allerbeste für ihre Solo-Karrieren und ihre neuen Projekte.


Linus Klausenitzer ergänzt:

Wir haben eine Menge Zeit ins Songwriting und die Vorproduktion investiert, um die neuen Songs so intensiv wie möglich klingen zu lassen.
Jede LP sollte einen bestimmten Vibe haben, um sich von den anderen zu unterscheiden. Ich bin froh, dass wie dieses Bild bereits jetzt im Puzzle ausmachen können.

06.08.14 | 14:55 Uhr
Kommentare
<< Decapitated - Single im Stream
Wacken Open Air 2014 - Shows im deutschen TV >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin