.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Pathology
CD Review: Pathology - The Time Of Great Purification

Pathology
The Time Of Great Purification


Brutal Death, Death Metal
4 von 7 Punkten
"Ausgewogener, aber immer noch Durchschnittskost"
CD Review: Pathology - Awaken To The Suffering

Pathology
Awaken To The Suffering


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Gurgelwurgel"
CD Review: Pathology - Legacy Of The Ancients

Pathology
Legacy Of The Ancients


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Gefällige Stangenware"
Mehr aus den Genres
CD Review: Dr. Acula - Nation

Dr. Acula
Nation


Death Metal, Hardcore
3 von 7 Punkten
"Wohin mit all dem Durst?"
CD Review: Fleshrot - Traumatic Reconfiguration

Fleshrot
Traumatic Reconfiguration


Brutal Death, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Brutal und abwechslungsreich"
CD Review: Defeated Sanity - Psalms Of The Moribund

Defeated Sanity
Psalms Of The Moribund


Brutal Death
5.5 von 7 Punkten
"Die Todgeweihten lassen es krachen"
CD Review: Possession - Storm of Hateness

Possession
Storm of Hateness


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Die Band aus Salzburg/Austria, die sich laut eigenen Aussagen während einer komatösen Nach... [mehr]"
CD Review: Divine Heresy - Bringer Of Plagues

Divine Heresy
Bringer Of Plagues


Death Metal, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Starker Zweitling"
CD Review: Narvik - Ascension To Apotheosis

Narvik
Ascension To Apotheosis


Black Metal
5 von 7 Punkten
"Beweist Stil und Klasse!"
CD Review: Unru - Als Tier ist der Mensch nichts

Unru
Als Tier ist der Mensch nichts


Avantgarde, Black Metal, Post/Avantgarde Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Inhalt trotz oder dank Hipstertum"
CD Review: Gorguts - Pleiades' Dust [EP]

Gorguts
Pleiades' Dust [EP]


Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Ein harter Brocken"
CD Review: Weekend Nachos - Apology

Weekend Nachos
Apology


Grindcore, Hardcore, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"'Weint nicht um uns, wir sind schon tot'"
CD Review: Opeth - Book Of Opeth

Opeth
Book Of Opeth


Dark Metal, Death Metal, Prog-Metal
Keine Wertung
"Tolle Biografie einer bemerkenswerten Band"
<< Lecherous Nocturne - Neues VideoWindhand - Tour im November >>
Nach einigen Besetzungswechseln werden die US-Brutal Deather PATHOLOGY Anfang September ihr inzwischen siebtes Studioalbum, "Lords Of Rephaim", über Sevared Records veröffentlichen. Die Scheibe wurde von Schlagzeuger David Astor aufgenommen und produziert sowie von Daniel Castleman abgemischt und gemastert. Das Artwork stammt erneut aus der Feder von Pär Olofsson. Vorab kann hier bereits in den Song "Empire" reingehört werden.

Die Trackliste von "Lords Of Rephaim":

01. Mountain Of The Dead
02. Lords Of Rephaim
03. Excisions
04. Autumn Cryptique
05. Dead Commandments
06. Empire
07. Ascending Below
08. Among Skinwalkers
09. Dies Irae...
10. Its In The Blood
11. Reign From Above
12. Path Of The Divine
13. Code Injection

PATHOLOGY anno 2013:

Dave Astor - Drums
Kevin Schwartz - Lead Guitar
Matti Way - Vocals
Tim Tiszczenko - Guitar


21.08.13 | 18:09 Uhr
Kommentare
<< Lecherous Nocturne - Neues Video
Windhand - Tour im November >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin