.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Reckless Love
CD Review: Reckless Love - Spirit

Reckless Love
Spirit


Sleaze Rock
3.5 von 7 Punkten
"Beratungsresistent"
CD Review: Reckless Love - Reckless Love

Reckless Love
Reckless Love


Hard Rock
3.5 von 7 Punkten
"Ozonschichtgefährdender Boygroup-Rock"
Mehr aus den Genres
CD Review: Bonfire - Byte The Bullet

Bonfire
Byte The Bullet


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Gewohnte Qualität mit neuer Mannschaft"
CD Review: Beelzefuzz - Beelzefuzz

Beelzefuzz
Beelzefuzz


Classic Rock, Doom Rock, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Zeit- und schnörkelloser, guter, alter Doom Rock"
CD Review: Blastrock - Hole In Your Head

Blastrock
Hole In Your Head


Hard Rock, Heavy Metal
4 von 7 Punkten
"Vorwärtsmucke mit Punk Attitüde"
CD Review: Cooper Inc. - Pulling The Trigger

Cooper Inc.
Pulling The Trigger


Hard Rock, Melodic Metal
3 von 7 Punkten
"Und täglich grüßt das Murmeltier"
CD Review: Audrey Horne - Audrey Horne

Audrey Horne
Audrey Horne


Alternative, Hard Rock, Progressive
5.5 von 7 Punkten
"Dreifaltigkeit"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
<< Gama Bomb - Im StudioShining - Neues Video >>
Die finnischen Sleaze Rocker RECKLESS LOVE haben bekannt gegeben, dass sie in Kürze ein Mini-Album mit dem Titel "Born To Break Your Heart" veröffentlichen werden. Frontmann Olli Herman kommentiert:

"Wir freuen uns alle wirklich sehr auf diese Veröffentlichung. Als Fans des 80s-Metal der alten Schule wollten wir natürlich etwas zusammenstellen, was wir schon immer mal von unseren Idolen hören wollten - so in die Richtung von 'Lies' von GUNS N' ROSES [das für uns als Kinder ein Geschink des Himmels war]; so eine Art Bonus-Platte, die noch mehr von der Band und ihren Wurzeln zeigt. Anstatt 'Born To Break Your Heart' also einfach als Single zu veröffentlichen, haben wir noch ein paar gleile Live-Tracks und ein paar coole Akustik-Versionen und mehr dazugepackt, um unseren Fans ein ganz besonderes Schmankerl zu bieten. Abschließend haben wir noch einen großartigen Mix des Titeltracks, den der legendäre Tim Palmer persönlich zu verantworten hat."


01. Born To Break Your Heart [Tim Palmer-Mix]
02. Beautiful Bomb [live]
03. On The Radio [live]
04. Hot [live]
05. Push [Outtake From "Animal Attraction"]
06. Animal Attraction [Unplugged]
07. The Boys Are Back In Town [Unplugged]
08. One More Time [Unplugged]
03.09.12 | 19:38 Uhr
Kommentare
<< Gama Bomb - Im Studio
Shining - Neues Video >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin