.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Shining
CD Review: Shining - 8 ½ - Feberdrömmar I Vaket Tillstånd [Compilation]

Shining
8 ½ - Feberdrömmar I Vaket Tillstånd [Compilation]


Black Metal
Keine Wertung
"Von verrückt zu tieftraurig"
CD Review: Shining - Redefining Darkness

Shining
Redefining Darkness


Avantgarde, Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Böse bis zuletzt!"
CD Review: Shining - VII: Född Förlorare

Shining
VII: Född Förlorare


Black Metal, Rock
3 von 7 Punkten
"Mach das und ich fahr' mit einem Schaufelbagger in deine Eier!"
CD Review: Shining - VI - Klagopsalmer

Shining
VI - Klagopsalmer


Akustik, Alternative, Ambient, Experimental, Progressive, Psychedelic, Rock
6.5 von 7 Punkten
"Es gibt keinen Black Metal!"
CD Review: Shining - V-Halmstad

Shining
V-Halmstad


Black Metal, Post/Avantgarde Black Metal
6 von 7 Punkten
"Suizid-Contest - letzter Platz!"
Live-Berichte über Shining
Mehr aus den Genres
CD Review: Baltak - Makedonski Boj (Macedonian War)

Baltak
Makedonski Boj (Macedonian War)


Black Metal, Black/Thrash Metal
3 von 7 Punkten
"Wenn das Alexander der Große noch miterlebt hätte..."
CD Review: Dysrhythmia - Psychic Maps

Dysrhythmia
Psychic Maps


Instrumental, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Disharmonische Harmonie"
CD Review: Lake Of Tears - Illwill

Lake Of Tears
Illwill


Black Metal, Doom Metal, Gothic Metal
4 von 7 Punkten
"Mit der groben Kelle..."
CD Review: Sombres Forêts - La Mort Du Soleil

Sombres Forêts
La Mort Du Soleil


Ambient, Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Für Stunden der Melancholie"
CD Review: Svarttjern - Misanthropic Path Of Madness

Svarttjern
Misanthropic Path Of Madness


Black Metal
5 von 7 Punkten
"Ein neuer Panzer am Start"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
<< Ihsahn - Album kommt im Herbst + CharityLux Divina - Schreiben neue Songs >>
Die schwedischen SHINING haben eine neue Veröffentlichung angekündigt - "8 ½ – Feberdrömmar I Vaket Tillstånd" wird diese heißen und noch diesen September via Dark Essence Records erscheinen. Auf dieser Scheiben werden sich alte und schon bekannte SHINING-Songs finden, die nicht nur neu aufgenommen wurden, sondern in jedem einzelnen Song wird ein anderer Vocalist den Gesang übernehmen.

Mastermind Kvaforth meint dazu:

Manche von euch erinnern sich vielleicht daran, dass wir vor fünf Jahren offen gelegt haben, dass wir geplant hatten, unser Debütalbum neu aufzunehmen und sechs verschiedenen Sängern erlauben würden, den Song auf ihre ganz eigene Art und Weise zu interpretieren, ohne diesen irgenwelche Richtlinien vorzugeben. Ihr wisst vielleicht auch, dass wir in letzter Zeit sehr hart daran gearbeitet haben, unser Geburtsrecht zurückzugewinnen, in dem wir alte Bootlegs in unserem Web-Shop verkaufen und damit erreichen wollten, dass dieses ganze Bootlegging, welches uns seit dem Beginn unserer Karriere begleitet hat, aufhört. Und da das neue SHINING-Album momentan immer noch in Arbeit ist, dachte wir, dass jetzt ein guter Zeitpunkt wäre, diese Ideen zu verwirklichen.

"8 ½ – Febedrömmar I Vaket Tillstånd" wird aus sechs Songs bestehen, die von den Alben "Livets Ändhållplats" und "Angst" stammen. Diese Songs sind in ihrem alten unproduzierten Zustand vorhanden, und der Bass, sowie die Gitarre, wurden neu aufgenommen. Dazu kommt noch die brilliante Keyboard-Arbeit von Lars Fredrik Fröslie, die wir leider bis zu unserem sechsten Album nie zur Verfügung hatten. Sechs Sänger, die wir sowohl inspirierend als auch "otherworldly" finden, haben das Album mit ihrem Wahnsinn bereichert und manche haben sogar in ihrer Muttersprache gesungen. Zunächst habe ich befürchtet, dass es vielleicht etwas zu seltsam werden würde. Aber nachdem ich einige unserer klassischen Songs auf Französisch, Ungarisch und Norwegisch gehört habe, bin ich mir sicher, dass dieses Konzept nicht nur unsere loyalen Fans, sondern auch den verachtenden, gefallen wird.
22.06.13 | 15:30 Uhr
Kommentare
<< Ihsahn - Album kommt im Herbst + Charity
Lux Divina - Schreiben neue Songs >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin