.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit The 69 Eyes
Reviews von The 69 Eyes
CD Review: The 69 Eyes - Universal Monsters

The 69 Eyes
Universal Monsters


Gothic Rock
5.5 von 7 Punkten
"Bittersüße Freude"
CD Review: The 69 Eyes - X

The 69 Eyes
X


Gothic Rock
5 von 7 Punkten
"Und wieder mit Gefühl"
CD Review: The 69 Eyes - Back In Blood

The 69 Eyes
Back In Blood


Gothic, Rock'n'Roll
5 von 7 Punkten
"Blutrot ist das neue Schwarz"
CD Review: The 69 Eyes - Goth 'n' Roll [3CD/DVD]

The 69 Eyes
Goth 'n' Roll [3CD/DVD]


Gothic, Rock
Keine Wertung
"Protzig, aber musikalisch durchwachsen"
Mehr aus den Genres
CD Review: Tarja - Luna Park Ride

Tarja
Luna Park Ride


Rock, Symphonic / Epic Metal
Keine Wertung
"Schon wieder!"
CD Review: Liv Kristine - Vervain

Liv Kristine
Vervain


Gothic, Gothic Metal, Gothic Rock
4.5 von 7 Punkten
"Theatre Of Tragedy 3.0"
CD Review: Amplifier - Mystoria

Amplifier
Mystoria


Alternative, Progressive, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Kurzweil"
CD Review: Volkstrott - Todeskunst

Volkstrott
Todeskunst


Folk Metal, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Dudelsack & Gitarre...wo hab ich das schon mal gehört?"
CD Review: Black Star Riders - The Killer Instinct

Black Star Riders
The Killer Instinct


Classic Rock, Hard Rock, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Mehr als eine THIN LIZZY-Coverband"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
<< Sepultura - SchmuckHoly Grail - Lyric-Video, Gratis-Download >>
Die Helsinki Vampire THE 69 EYES haben kürzlich zusammen mit Produzent Patric Ullaeus in New Orleans ein Video zur Single “Borderline” gedreht. Der Song stammt vom aktuellen Album “X”. Der Clip soll nächste Woche erscheinen.

“Es ist quasi unser “Love Me Tender” - eine softe, zeitlose Ballade. Trotzdem hat es einen düsteren, mystischen, Southern-Touch [manche fühlten sich an “True Blood” erinnert], somit mussten wir einfach nach Louisiana gehen, um den Clip zu drehen! Mark Twains Bücher, Elvis “King Creole”, “Easy Rider”, Blues, Jazz, Voodoo, Vampire – eine Ganze Menge Gründe für die 69 EYES, nach N'awlins zu gehen. Wir haben dort zwei mal gespielt und ich selbst habe über die letzten beiden Sommer zwei DJ Club Nights namens “Fangtasia” abgehalten. Der führende Rock-/Metal-Regisseur Patric Ullaeus war auch ganz scharf darauf, nach NOLA zu reisen, um dieses Meisterwerk zu kreieren, also standen alle Zeichen auf “Los”! Mitte Oktober war perfect für ein langes Wochenende im Süden”, erzählt Sänger Jyrki69.


Das Video beginnt mit einer Szene in der die lokale Vampir-Legende Lord Chaz fünf X auf die Grufttür der Ruhestätte der Voodoo-Queen Marie Laveau auf dem Saint Louis Friedhof #1 malt. Die berühmte psychedelic-Szene aus “Easy Rider” wurde ebenfalls hier gedreht.

THE 69 EYES – live
26.01. D Köln - Sensor Club
27.01. D Hamburg – Markthalle
28.01. D Berlin – Postbahnhof
29.01. D Bochum – Zeche
31.01. D Frankfurt – Batschkapp
01.02. D Stuttgart – LKA
02.02. D München – Backstage





Photo Credit: Kaylin Idora
08.11.12 | 00:16 Uhr
Kommentare
<< Sepultura - Schmuck
Holy Grail - Lyric-Video, Gratis-Download >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin