.: SUCHE
    Erweiterte Suche
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
<< Tanzwut - Neues Video, neue LPGorguts - Vinyl-Re-Issues >>
Die deutschen Thrash-Titanen KREATOR, SODOM, DESTRUCTION und TANKARD, kollektiv unter dem Synonym THE BIG TEUTONIC 4 bekannt, haben bekanntgegeben eine weitere 10"-Vinyl-Veröffentlichung auf den Markt zu bringen.
Nach dem Erfolg des ersten Teils Anfang 2013, wird das zweite Output diesmal Cover-Versionen diverser NWOBHM-Klassiker enthalten.

Das 10"-Vinyl wird in verschiedenen Farben (schwarz, clear, rot, gelb) ausschließlich beim Nuclear Blast-Mailorder erhältlich sein.
Die CD-Version wird der Ausgabe #334 des "Rock Hard"-Magazins (Erscheinungsdatum: 25. Februar 2015) beiliegen.

Die Tracklist beinhaltet folgende Songs:

Side A:
KREATOR - Lambs To The Slaughter (RAVEN cover)
SODOM - Don't Walk Away (TANK cover)

Side B:
DESTRUCTION - Princess Of The Night (SAXON cover)
TANKARD - Iron Maiden (IRON MAIDEN cover)

THE BIG TEUTONIC 4 kommentieren:

Mille Petrozza, KREATOR:

"Als Teenager waren wir totale Fans von RAVEN. Dieser Song reflektiert das damalige Lebensgefühl ziemlich gut und es war unsere zweite im Studio aufgenommene Coverversion."



Tom Angelripper, SODOM:

"Als TANK ihre 12"- Single 'Don't Walk Away' 1981 veröffentlichten, kam ich zum ersten Mal mit dieser grandiosen Band in Kontakt und der Titeltrack ist nach wie vor einer meiner absoluten Lieblingssongs. Sie inspirierten mich, ein Die-Hard-Metalfan bis zum Ende meines Lebens zu bleiben und
meine Band als Trio weiterzuführen."



Schmier, DESTRUCTION:

"Kurz bevor wir DESTRUCTION gründeten, waren wir alle zusammen auf einem SAXON-Konzert in der Schweiz - auf deren "Denim & Leather"-Tour.
'Princess' war schon immer einer meiner Lieblingssongs der britischen NWOBHM-Meister. Dieses total einzigartige Riff war bereits der erste Schritt in Richtung Speed Metal. Zu dieser Zeit wussten wir nicht, was für ein wichtiger Abend war - eine Nacht und ein Song der uns definitiv nachhaltig beeinflusst hat!"



Gerre, TANKARD:

"Da die ersten zwei MAIDEN-Scheiben meine persönlichen Faves der
Metal-Helden von der insel sind, bin ich besonders stolz, dass unsere Version von 'Iron Maiden' jetzt endlich auf Vinyl erhältlich ist. Diesen Song einzubrüllen hat extremsten Spass gemacht und sogar Paul Di'Anno gab in einem "Rock Hard"-Kreuzfeuer zu, daß ihm die Version gefällt. Einen größeren Ritterschlag kann es ja wohl kaum geben und wir freuen uns extremst drauf, dass es mit THE BIG TEUTONIC FOUR endlich weitergeht!"

11.02.15 | 21:47 Uhr
Kommentare
<< Tanzwut - Neues Video, neue LP
Gorguts - Vinyl-Re-Issues >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin