.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von The Faceless
CD Review: The Faceless - Autotheism

The Faceless
Autotheism


Progressive, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Auf dem Weg der Selbsterkenntnis!"
CD Review: The Faceless - Planetary Duality

The Faceless
Planetary Duality


Progressive, Technischer Death Metal
7 von 7 Punkten
"Jeder braucht dieses Album"
Live-Berichte über The Faceless
Mehr aus den Genres
CD Review: ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Tao Of The Dead

...And You Will Know Us By The Trail Of Dead
Tao Of The Dead


Alternative, Progressive, Rock
5 von 7 Punkten
"Im Kreis auf der Stelle getanzt"
CD Review: The Samuel Jackson Five - The Samuel Jackson Five

The Samuel Jackson Five
The Samuel Jackson Five


Alternative, Progressive, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Große Fragmente, kleinere Songs"
CD Review: Hammers Of Misfortune - The Bastard [Re-release]

Hammers Of Misfortune
The Bastard [Re-release]


Folk, Power Metal, Progressive
Keine Wertung
"Mal was neues"
CD Review: Waltari - The 2nd Decade – In The Cradle [Best Of-Compilation]

Waltari
The 2nd Decade – In The Cradle [Best Of-Compilation]


Crossover, Progressive
Keine Wertung
"Die finnischen Faith No More?"
CD Review: Between The Buried And Me - Colors

Between The Buried And Me
Colors


Death Metal, Hardcore, Progressive
5 von 7 Punkten
"Klangwelten jenseits jeden Tellerrandes!"
CD Review: Gus G. - Brand New Revolution

Gus G.
Brand New Revolution


Hard Rock, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Neu, aber nur mäßig revolutionär"
CD Review: Plainride - Return Of The Jackalope

Plainride
Return Of The Jackalope


Groove Metal, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Die Erben von CLUTCH, KYUSS und Co."
CD Review: Ragnaröek - Dornig

Ragnaröek
Dornig


Heavy Metal, Mittelalter
4.5 von 7 Punkten
"Fettes Mittelalter-Metal-Brett"
CD Review: Russkaja - Peace, Love & Russian Roll

Russkaja
Peace, Love & Russian Roll


Folk, Polka Metal, Ska
6 von 7 Punkten
"Liebe meets Frieden, Wodka meets Obstler"
CD Review: Derkéta - In Death We Meet [Reissue]

Derkéta
In Death We Meet [Reissue]


Death Metal, Doom Metal
Keine Wertung
"Oldschool Doom/Death-Perle"
<< Hypocrisy - Albumcover, Free-Download und TracklistPro-Pain - Bei SPV/Steamhammer >>
Schlagzeuger Lyle Cooper hat seinen Job bei den kalifornischen Technical Death Metallern THE FACELESS an den Nagel gehängt. Seine Beweggründe erklärt der Mann wie folgt:

"Nach fast fünf Jahren in der Band habe ich mich zum Ausstieg entschlossen.

In den letzten paar Jahren schien es mir so, als seien die Interessen, Ziele und der musikalische Ansatz der Band nicht mehr identisch mit meinem eigenen. Zudem wurden Probleme mit dem Management, für die es keine Lösung gab, immer häufiger. Diese Probleme machten es für mich als Individuum sehr schwierig, weiterhin ein enthusiastisches Bandmitglied zu sein.

Ich bin sicher, dass die Band nach meinem Ausstieg keine Schwierigkeiten haben wird, jemanden mit der richtigen Einstellung zu finden, der sie weiterbringen wird.

Ich danke den Fans und allen, die THE FACELESS über die Jahre unterstützt haben. Ich wünsche der Band nichts als anhaltenden Erfolg und stellt sicher, dass Ihr sie auf einer der nächsten Touren sehen werdet! Ich werde in meinen anderen musikalischen Projekten weiter aktiv sein, also haltet in diesem Jahr die Augen nach ABSVRDIST und ABHORRENT offen!"

24.01.13 | 23:05 Uhr
Kommentare
<< Hypocrisy - Albumcover, Free-Download und Tracklist
Pro-Pain - Bei SPV/Steamhammer >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin