.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Threat Signal
Reviews von Threat Signal
CD Review: Threat Signal - Vigilance

Threat Signal
Vigilance


Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Auferstanden aus Ruinen"
Live-Berichte über Threat Signal
Mehr aus den Genres
CD Review: The Burning - Storm The Walls

The Burning
Storm The Walls


Modern Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Die Hoffnung für Dänemark!"
CD Review: October File - The Application of Loneliness, Ignorance, Misery, Love and Despair - An Introspective of the Human Condition

October File
The Application of Loneliness, Ignorance, Misery, Love and Despair - An Introspective of the Human Condition


Modern Metal, Post Rock
4 von 7 Punkten
"Immer wieder die gleiche Leier"
CD Review: City Of Fire - City Of Fire [Re-Release]

City Of Fire
City Of Fire [Re-Release]


Modern Metal
Keine Wertung
"FEAR FACTORY-Ableger vom hohen Regal"
CD Review: Lamb Of God - Resolution

Lamb Of God
Resolution


Modern Metal, NWOAHM, Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"Fieses Sumpfmonster!"
CD Review: Fear Factory - The Industrialist

Fear Factory
The Industrialist


Industrial Metal, Modern Metal
3.5 von 7 Punkten
"Schwaches Pflichtwerk"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
<< Black Label Society - Wyldes Heavy Metal-KinderbuchCoheed And Cambria - Remixing-Sieger >>
THREAT SIGNAL-Frontmann Jon Howard resümiert 2010 mit folgenden Worten:

Viel ist passiert im vergangenen Jahr und insgesamt waren es großartige zwölf Monate für uns.
An erster Stelle wollen wir uns bei den ganzen verrückten Fans in Europa bedanken, die unsere allererste Europa-Tour nach Leibeskräften unterstützt haben! Für Euch im November und Dezember zu spielen, war phantastisch, und wir hoffen, bald wieder über den Teich kommen und ein paar Ärsche treten zu können!
Desweiteren möchte ich die zwei neuen Mitglieder im THREAT SIGNAL-Camp vorstellen, mit denen wir bereits gemeinsam Europa in Schutt und Asche gelegt haben:
Als Nachfolger für Norm Killeen sitzt jetzt Alex Rudinger hinter den Drums. Ich wurde durch seine vielen YouTube-Videos auf ihn aufmerksam, in denen er teils gecoverte, teils eigene Stücke drummt. Als ich den Jungen zum ersten Mal spielen sah, bekam ich den Mund vor lauter Staunen gar nicht mehr zu!
Den Posten Adam Webers nimmt künftig Gitarrist Chris Feener ein. Schon lange habe ich niemanden mehr so gekonnt shredden sehen! Er ist ebenfalls mit vielen Videos auf YouTube vertreten: Großer Dank geht an Norm und Adam für ihre langjährige harte Arbeit bei THREAT SIGNAL. Die Entscheidung, fortan getrennte Wege zu gehen, wurde einstimmig und in Freundschaft getroffen. Wir haben eine tolle Zeit zusammen verbracht und ich wünsche ihnen alles erdenklich Gute für ihre Zukunft!
Als letztes sollte noch erwähnt werden, dass wir zurzeit am Material für unser drittes Album schreiben und planen, im Frühling damit ins Studio zu ziehen. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten! Alles, was ich bisher mit Gewissheit sagen kann, ist, dass die neuen Songs härter werden als alles, was wir bisher je kreiert haben.
Macht Euch bereit – THREAT SIGNAL werden euch dieses Jahr umhauen!

05.01.11 | 20:13 Uhr
Kommentare
<< Black Label Society - Wyldes Heavy Metal-Kinderbuch
Coheed And Cambria - Remixing-Sieger >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin