.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von UFO
CD Review: UFO - The Chrysalis Years [1980-86] [Box-Set]

UFO
The Chrysalis Years [1980-86] [Box-Set]


AOR, Hard Rock, Rock
Keine Wertung
"Zweiter Teil der Rockdino-Retrospektive"
CD Review: UFO - The Visitor

UFO
The Visitor


Hard Rock, Rock, Southern Rock
3.5 von 7 Punkten
"Die alten Männer können es nicht lassen!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Keel - Streets Of Rock'n'Roll

Keel
Streets Of Rock'n'Roll


AOR, Hard Rock, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Zurück auf den Straßen des Rock'n'Roll"
CD Review: UFO - The Chrysalis Years [1980-86] [Box-Set]

UFO
The Chrysalis Years [1980-86] [Box-Set]


AOR, Hard Rock, Rock
Keine Wertung
"Zweiter Teil der Rockdino-Retrospektive"
CD Review: Fatal Smile - Neo Natural Freaks

Fatal Smile
Neo Natural Freaks


Hard Rock
4 von 7 Punkten
"Das Bouquet ist lieblich und schwer."
CD Review: All Hail The Yeti - All Hail The Yeti

All Hail The Yeti
All Hail The Yeti


Metalcore, Southern Rock
4 von 7 Punkten
"Südstaatencore oder so"
CD Review: The Earls Of Mars - The Earls Of Mars

The Earls Of Mars
The Earls Of Mars


Avantgarde, Prog Rock, Rock
2 von 7 Punkten
"Humor vom anderen Planeten"
CD Review: Anaal Nathrakh - Desideratum

Anaal Nathrakh
Desideratum


Black/Death Metal, Death Metal, Grindcore
5 von 7 Punkten
"Das Greifen nach den Sternen"
CD Review: Revocation - Deathless

Revocation
Deathless


Technischer Death Metal, Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Süßes und Saures"
CD Review: Monomyth - Further

Monomyth
Further


Instrumental, Psychedelic, Space Rock
3.5 von 7 Punkten
"Abgespacte Fahrstuhlmusik"
CD Review: Earthship - Withered

Earthship
Withered


Doom Metal, Sludge
5 von 7 Punkten
"Kein Leistungseinbruch"
CD Review: Lonewolf - Cult Of Steel

Lonewolf
Cult Of Steel


Heavy Metal, True Metal
5 von 7 Punkten
"Stählerner Kult"
<< Party.San Open Air - Drei NeuzugängeMötley Crüe - Kein neues Album >>
Die britisch-amerikanischen Hardrocker von UFO werden eine digitale Single, "Wonderland", am 22. Februar 2013 via SPV/Steamhammer veröffentlichen.

Die Tracklist sieht wie folgt aus:

01. Wonderland
02. Shoot Shoot [live]
03. When Daylight Goes To Town [live]

UFOs immer noch aktuelles Album, "Seven Deadly", wurde im Februar 2012 ebenfalls via SPV/Steamhammer in den Handel gebracht.
Aufgenommen wurde gemeinsam mit Produzent Tommy Newton [VICTORY] in seinem "Area 51"-Studio in Celle.
Das aktuelle UFO-Line-Up umfasst die drei Originalmitglieder Phil Mogg an den Vocals, Paul Raymond [Gitarre/Keyboards] und Drummer Andy Parker, sowie Gitarrenhero Vinnie Moore.
06.02.13 | 12:35 Uhr
Kommentare
<< Party.San Open Air - Drei Neuzugänge
Mötley Crüe - Kein neues Album >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin