.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Velvet Revolver
CD Review: Velvet Revolver - Contraband

Velvet Revolver
Contraband


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
6 von 7 Punkten
"Da ist sie nun endlich: die Band mit den wohl meisten V’s im Namen und alle finden’s geil ... [mehr]"
Live-Berichte über Velvet Revolver
Mehr aus den Genres
CD Review: Axel Rudi Pell - Game Of Sins

Axel Rudi Pell
Game Of Sins


Hard Rock, Melodic Metal
5 von 7 Punkten
"Tradition feiert Beständigkeit"
CD Review: Methods Of Mayhem - A Public Disservice Announcement

Methods Of Mayhem
A Public Disservice Announcement


Alternative, Crossover, Hard Rock, Industrial
4.5 von 7 Punkten
"Onkel Tommys Wundertüte"
CD Review: The Traceelords - Refuse To Kiss Ass

The Traceelords
Refuse To Kiss Ass


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
3.5 von 7 Punkten
"The Traceelords zählen zu den mittlerweile etabliertesten Punk’n Roll-Acts aus Deut... [mehr]"
CD Review: Zodiac Mindwarp & The Love Reaction - We Are Volsung

Zodiac Mindwarp & The Love Reaction
We Are Volsung


Hard Rock
4 von 7 Punkten
"Für Hard-Rock-Festischisten"
CD Review: Dunderbeist - Black Arts & Crooked Tails

Dunderbeist
Black Arts & Crooked Tails


Alternative, Crossover, Hard Rock
3 von 7 Punkten
"Kreuzüber geht nicht immer"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
<< Dew-Scented - Neues Line-Up, TrailerUrgehal - Frontmann tot mit 35 >>
Die Rock-Supergroup um die ex-Gunners Slash, Duff McKagan und Matt Sorum sind wieder vollständig. Nach einer Einzel-Show im Original-Line-Up mit Fronter Scott Weiland Anfang des Jahres, ist der STONE TEMPLE PILOTS-Sänger wieder fest eingestiegen.

Weiland dazu im ABC News Radio: "Wir alle haben uns sehr weiterentwickelt. Wir sind in der Lage, unsere Egos, Differenzen und Konflikte beiseite zu legen, was echt cool ist. Slashs Solo-Album erscheint am 18. Mai und er wird damit touren. Danach werden wir im Spätsommer bis in Herbst einige VELVET REVOLVER-Shows spielen."
14.05.12 | 21:07 Uhr
Kommentare
<< Dew-Scented - Neues Line-Up, Trailer
Urgehal - Frontmann tot mit 35 >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin