.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Watain
CD Review: Watain - The Wild Hunt

Watain
The Wild Hunt


Black Metal, Melodic Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Eine wilde Jagd ist nichts dagegen"
CD Review: Watain - Lawless Darkness

Watain
Lawless Darkness


Black Metal
3.5 von 7 Punkten
"*gähn*"
CD Review: Watain - Lawless Darkness
+/- Review+/- Review

Watain
Lawless Darkness


Black Metal, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten bzw. 3.5 von 7 Punkten
"Richter der Dunkelheit!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Hatred Divine - Blindfolded Eyes...And The Permeation Of The Creator`s Plan

Hatred Divine
Blindfolded Eyes...And The Permeation Of The Creator`s Plan


Melodic Black Metal
3 von 7 Punkten
"Klassenziel im Symphonic Black Metal leider nicht erreicht"
CD Review: Corpus Christii - The Torment Continues

Corpus Christii
The Torment Continues


Black Metal
6 von 7 Punkten
"Lusitanische Leidlieder"
CD Review: Sister Sin - Black Lotus

Sister Sin
Black Lotus


Heavy Metal, Sleaze Rock
6 von 7 Punkten
"Lotusblüte trifft ins Schwarze"
CD Review: Ilid - The Shadow Over Arkham

Ilid
The Shadow Over Arkham


Gothic Metal, Heavy Metal
0.5 von 7 Punkten
"Richtung: Mainstream"
CD Review: Heiden - Obsidian

Heiden
Obsidian


Black Metal, Dark Metal, Post/Avantgarde Black Metal
5 von 7 Punkten
"Post-Black Metal made in Brno"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
<< Eluveitie - arbeiten an neuem AlbumBeehoover - Tour mit neuem Album im Gepäck >>
WATAIN haben mit ihrem gerade erschienenen Album “The Wild Hunt” den Platz 1 ihrer schwedischen Album Charts erreicht und halten sich auch noch in der zweiten Woche auf Platz 5. Und wir reden hier immer noch von Black Metal! Die deutschen Fans haben WATAIN den ersten Chart Einstieg überhaupt ermöglicht und das Album auf Platz 18 gebraucht. Das grandiose Ergebnis wurde letzten Samstag auf der ausverkauften Release Party in WATAINs Heimatstadt Uppsala in Schweden schon ausgiebig mit Blut, Schweiß und Feuer gefeiert.

Als besonderen Dank an alle Unterstützer gibt es die B-Seite der „All That May Bleed“ 7“ Vinyl Single, die im Juni 2013 zur Sonnenwende erschien, als kostenlosen Download. Der Song „Play With The Devil“ ist eine Coverversion von der ebenfalls aus Uppasla stammenden Band Taiwaz aus dem Jahre 1988. Gottfrid Åhman von In Solitude steuerte ein Gastsolo bei. Und da In Solitude nicht nur Brüder im Geiste sind und ebenfalls aus Uppsala stammen, sondern auch mit WATAIN demnächst zum wiederholten Male touren werden, schließt sich mit diesem Song ein besonderer Kreis. Den Download findet ihr auf der offiziellen Internetpräsenz der Band.
31.08.13 | 02:05 Uhr
Kommentare
<< Eluveitie - arbeiten an neuem Album
Beehoover - Tour mit neuem Album im Gepäck >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin