.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Wormed
Reviews von Wormed
CD Review: Wormed - Krighsu

Wormed
Krighsu


Brutal Death, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Nicht von dieser Welt"
CD Review: Wormed - Exodromos

Wormed
Exodromos


Brutal Death, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Eine neue [Brutal-Death-]Dimension!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Wormed - Krighsu

Wormed
Krighsu


Brutal Death, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Nicht von dieser Welt"
CD Review: Illogicist - The Insight Eye

Illogicist
The Insight Eye


Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Unlogisch ist hier gar nichts!"
CD Review: Decrepit Birth - Polarity

Decrepit Birth
Polarity


Brutal Death, Death Metal, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Wahnsinn!"
CD Review: Debt Of Nature - Dreams Kill On Command [MCD]

Debt Of Nature
Dreams Kill On Command [MCD]


Brutal Death, Death/Thrash Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Vielversprechender Einstand"
CD Review: The Faceless - Autotheism

The Faceless
Autotheism


Progressive, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Auf dem Weg der Selbsterkenntnis!"
CD Review: Eisregen - Fleischfilm

Eisregen
Fleischfilm


Dark Metal
3 von 7 Punkten
"Auch Horrormeister wie Fulci oder Deodato hätten etwas vermisst."
CD Review: Night Demon - Darkness Remains

Night Demon
Darkness Remains


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Opfer des Hypes"
CD Review: Mammoth Mammoth - Mount The Mountain

Mammoth Mammoth
Mount The Mountain


Hard Rock, Rock, Stoner Rock
4.5 von 7 Punkten
"Im Frühtau zu Berge..."
CD Review: Harpyie - Anima

Harpyie
Anima


Folk Metal, Symphonic / Epic Metal
3.5 von 7 Punkten
"Das Durchhaltevermögen hat sich gelohnt"
CD Review: Zombie Motors Wrecking Yard - Supersonic Rock 'n Roll

Zombie Motors Wrecking Yard
Supersonic Rock 'n Roll


Hard Rock, Sludge, Stoner Rock
3.5 von 7 Punkten
"Zombies auf der Suche nach sich selbst"
<< The Gates Of Slumber - Neue EP im AnmarschLegion Of The Damned - Deal mit Napalm Records >>
Die spanischen Tech/Brutal-Deather WORMED werden Ende März ihr neues Album und somit den Nachfolger zum Debüt "Planisphaerium" [2003] über Willowtip Records veröffentlichen. Die CD wurde auf den Namen "Exodromos" getauft, in den Sadman Studios in Madrid aufgenommen und von Mika Jussila in den Finnvox Studios, Helsinki, gemastert. Inhaltlich stellt "Exodromos" die Vorgeschichte von "Planisphaerium" dar und beinhaltet zehn Songs.

01. Nucleon
02. The Nonlocality Trilemma
03. Tautochrone
04. Solar Neutrinos
05. Multivectorial Reionization
06. Spacetime Ekleipsis Vorticity
07. Darkflow Quadrivium
08. Stellar Depopulation
09. Techkinox Wormhole
10. Xenoverse Discharger

Der neue Song "Nucleon" kann hier angetestet werden:




13.01.13 | 19:32 Uhr
Kommentare
<< The Gates Of Slumber - Neue EP im Anmarsch
Legion Of The Damned - Deal mit Napalm Records >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin