.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Wormed
Reviews von Wormed
CD Review: Wormed - Exodromos

Wormed
Exodromos


Brutal Death, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Eine neue [Brutal-Death-]Dimension!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Cenotaph - Putrescent Infectious Rabidity

Cenotaph
Putrescent Infectious Rabidity


Brutal Death
4.5 von 7 Punkten
"Leider zu eindimensional"
CD Review: Deeds Of Flesh - Portals To Canaan

Deeds Of Flesh
Portals To Canaan


Brutal Death, Technischer Death Metal
6 von 7 Punkten
"Eine neue Death-Metal-Dimension?!"
CD Review: Deranged - The Redlight Murder Case

Deranged
The Redlight Murder Case


Brutal Death, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Knüppel auf den Sack - und auf alles andere auch!"
CD Review: Tombthroat - Eden Apocalypse

Tombthroat
Eden Apocalypse


Brutal Death
6.5 von 7 Punkten
"Verfickter Death Metal!"
CD Review: Unchallenged Hate - New Hate Order

Unchallenged Hate
New Hate Order


Brutal Death, Grindcore
5 von 7 Punkten
"Zum Spaße: Hassordnung abschreiben!"
CD Review: Kontinuum - Kyrr

Kontinuum
Kyrr


Atmospheric Rock, Pop, Post Rock
5.5 von 7 Punkten
"Erneut Eigenständiges aus Island"
CD Review: The Hirsch Effekt - Holon : Agnosie

The Hirsch Effekt
Holon : Agnosie


Indie, Mathcore
4 von 7 Punkten
"Raumgewinn?"
CD Review: Infernal War - Axiom

Infernal War
Axiom


Black Metal, Black/Death Metal
5 von 7 Punkten
"No Fukking Mercy!!!"
CD Review: Tribulation - The Children Of The Night

Tribulation
The Children Of The Night


Black Metal, Death Metal, Gothic Metal
6 von 7 Punkten
"Wie zu erwarten ... mächtig und frisch!"
CD Review: Bonfire - Glörious

Bonfire
Glörious


AOR, Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Glöriöse Rückkehr"
<< The Gates Of Slumber - Neue EP im AnmarschLegion Of The Damned - Deal mit Napalm Records >>
Die spanischen Tech/Brutal-Deather WORMED werden Ende März ihr neues Album und somit den Nachfolger zum Debüt "Planisphaerium" [2003] über Willowtip Records veröffentlichen. Die CD wurde auf den Namen "Exodromos" getauft, in den Sadman Studios in Madrid aufgenommen und von Mika Jussila in den Finnvox Studios, Helsinki, gemastert. Inhaltlich stellt "Exodromos" die Vorgeschichte von "Planisphaerium" dar und beinhaltet zehn Songs.

01. Nucleon
02. The Nonlocality Trilemma
03. Tautochrone
04. Solar Neutrinos
05. Multivectorial Reionization
06. Spacetime Ekleipsis Vorticity
07. Darkflow Quadrivium
08. Stellar Depopulation
09. Techkinox Wormhole
10. Xenoverse Discharger

Der neue Song "Nucleon" kann hier angetestet werden:




13.01.13 | 19:32 Uhr
Kommentare
<< The Gates Of Slumber - Neue EP im Anmarsch
Legion Of The Damned - Deal mit Napalm Records >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin