.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Hacride
CD Review: Hacride - Back To Where You've Never Been

Hacride
Back To Where You've Never Been


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
4.5 von 7 Punkten
"Rückkehr zum Neuland?"
CD Review: Hacride - Lazarus

Hacride
Lazarus


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
5 von 7 Punkten
"Leider 'nur' gutklassig"
CD Review: Hacride - Amoeba

Hacride
Amoeba


Modern Metal, Neo-Thrash, Progressive
6 von 7 Punkten
"Jenseits des Tellerrands!"
CD Review: Hacride - Deviant Current Signal

Hacride
Deviant Current Signal


Neo-Thrash
5.5 von 7 Punkten
"Frankreich oder Kanada? Egal, hauptsache schräg und heftig"
Mehr aus den Genres
CD Review: Ill Nino - Epidemia

Ill Nino
Epidemia


Modern Metal, Nu Metal
5 von 7 Punkten
"Temperamentvoller Schädeldrescher"
CD Review: Enigmatik - Slitherin

Enigmatik
Slitherin


Brutal Death, Grindcore, Progressive
6 von 7 Punkten
"Komm mit mir ins Abenteuerland..."
CD Review: The Butterfly Effect - Final Conversation Of Kings

The Butterfly Effect
Final Conversation Of Kings


Alternative, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Strömender Klangfluss aus Australien"
CD Review: O.M.T. - Anamantium

O.M.T.
Anamantium


Death/Thrash Metal, Melodic Death Metal, Neo-Thrash
4 von 7 Punkten
"Nennenswerte Highlights - Fehlanzeige"
CD Review: Earthlimb - Origin

Earthlimb
Origin


Experimental, Progressive, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Intelligent, ambitioniert, schön"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
CD Review: Marty Friedman - Wall Of Sound

Marty Friedman
Wall Of Sound


Heavy Metal, Instrumental
5.5 von 7 Punkten
"Saitenhexerei auf die angenehme Art"
Band: Hacride Homepage Metalnews nach 'Hacride' durchsuchenHacride
Interviewpartner: Ben Danneville
Share:
Ben Danneville
STRAPPING YOUNG LAD - ''City“fast ein Picasso: STRAPPING YOUNG LAD - ''City“
SOULFLY - verursacht Augenkrebs: SOULFLY - "Primitive"
Dein momentaner Aufenthaltsort, während Du diese Fragen beantwortest?
Zuhause in meinem Wohnzimmer.
Was hast Du gestern Abend/Nacht gemacht?
Nichts. Ich war zuhause und habe geprobt.
Was machst du morgens nach dem Aufstehen als erstes?
Ich trinke einen Kaffee und rauche eine.
Wie bist Du zur harten Musik gekommen?
Während der Schulzeit, wie so viele andere Metaller. Ich begann mit QUEEN!
Auf wem würdest du beim Stagediven gerne mal "notlanden"?
Niemand, da ich das niemals machen werde. Ich würde niemanden im Publikum mit meinem Bass verletzen wollen. Und ich gehe nicht stagediven. Wenn ich Teil des Publikums bin, dann bin ich eher stiller Beobachter, haha!
Welche ist die peinlichste Platte in Deiner Sammlung?
Haha, ich habe jede Scheibe, die Schrott war, verbrannt, also gibt es keine!
Die größte Peinlichkeit in Deinem Leben?
Meine Erinnerungen sind zusammen mit den Platten, die ich verbrannt habe, getilgt worden. :-)
Die größte Dummheit, die Du je begangen hast?
Hey, ich bin ein echt besonnener Typ.
Dein Lieblingsessen?
Tapas!!!!
Dein Lieblingsgetränk?
Französischer und spanischer Rotwein.
Hast Du ein Vorbild?
Nein. Vielleicht solche „Beispiele“ wie Kurt Cobain, Devin Townsend und viele andere…
Das Cover welcher Platte ist definitiv das coolste?
STRAPPING YOUNG LAD - ''City“
Und welches Cover welcher Platte ist definitiv das beschissenste?
Alle Cover von SOULFLY!!!
Welche drei Sachen würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meinen Bass, meine Sonnenbrille und ein kanadisches Bier. ;-)
Mit wem würdest du gerne mal auf der Bühne stehen?
Vielleicht TOOL oder Devin Townsend.
Wen würdest Du gerne mal treffen?
Paco de Lucía [Anm. d. Red.: bedeutender zeitgenössischer Gitarrist aus Spanien].
Das bizarrste Erlebnis mit Fans?
Jedes Mal, wenn besoffene Fans ankommen, um mit einem zu reden, sind die immer so dermaßen zerstört, dass sie sich noch nicht mal dran erinnern können, mit wem sie da eigentlich labern, haha!! Das ist witzig.
Bis dato unerfüllter Lebenswunsch?
Von der Musik leben zu können!
Dein Lebensmotto?
Man lebt nur einmal!
Autor: Alexander Eitner [soulsatzero] | 09.05.07 13:06 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin