.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Blues Pills
CD Review: Blues Pills - Lady In Gold

Blues Pills
Lady In Gold


Psychedelic, Retro Rock
6 von 7 Punkten
"Eine ganz andere Heaviness"
CD Review: Blues Pills - Live

Blues Pills
Live


Retro Rock, Rock'n'Roll
Keine Wertung
"Das Sahnehäubchen"
CD Review: Blues Pills - Blues Pills

Blues Pills
Blues Pills


Psychedelic, Retro Rock, Rock'n'Roll
6.5 von 7 Punkten
"Zehn wahnsinnig starke Songs"
CD Review: Blues Pills - Live At Rockpalast

Blues Pills
Live At Rockpalast


Blues / Bluesrock, Retro Rock, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Ein nettes kleines Bonbon"
CD Review: Blues Pills - Devil Man

Blues Pills
Devil Man


Blues / Bluesrock, Stoner Rock
7 von 7 Punkten
"Spielerische Leichtigkeit und jede Menge Herzblut"
Mehr aus den Genres
CD Review: Glowsun - Eternal Season

Glowsun
Eternal Season


Psychedelic, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Taschenofen für die Ohren!"
CD Review: Dark Buddha Rising - Inversum

Dark Buddha Rising
Inversum


Doom Metal, Psychedelic, Sludge
5 von 7 Punkten
"Keine leichte Kost"
CD Review: Red Fang - Whales And Leeches

Red Fang
Whales And Leeches


Rock'n'Roll, Sludge, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Schweinsrockwalfänger!"
CD Review: Serpentina Satelite - Mecanica Celeste

Serpentina Satelite
Mecanica Celeste


Psychedelic, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Kosmos, ich komme!"
CD Review: We Hunt Buffalo - Living Ghosts

We Hunt Buffalo
Living Ghosts


Retro Rock, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Die Geister, die ich rief"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Band: Blues Pills Homepage  Metalnews nach 'Blues Pills' durchsuchenBlues Pills
Interviewpartner: Elin Larsson
Share:
Elin Larsson
Das bestaussehendste Artwork: The Incredible String Band.fast ein Picasso: Das bestaussehendste Artwork: The Incredible String Band.
Das geschmackloseste Cover: Blind Faith.verursacht Augenkrebs: Das geschmackloseste Cover: Blind Faith.
Dein momentaner Aufenthaltsort, während Du diese Fragen beantwortest?
Ich sitze mit meinem Laptop im Bett.
Was hast Du gestern Abend/Nacht gemacht?
Ich habe mit meinen Bandkollegen und unserem Produzenten in einer Garage gejammt, um ein bisschen neue Musik zu schreiben und auf dem Boden zu bleiben.
Was machst du morgens nach dem Aufstehen als erstes?
Zuerst koche ich eine verdammt große Ladung Kaffee und danach nehme ich entweder etwas Snus, ein Tabak, den man sich unter die Lippen schiebt und der unter Schweden sehr verbreitet ist oder ich klebe mir ein Nikotinpflaster auf den Arm bis ich denke, dass ich an diesem Tag abtreten werde. Dann starre ich etwas aus dem Fenster und gehe meinen Mitbewohnern auf den Keks (lacht). Dann mache ich mich für den Tag fertig!
Wie bist Du zur harten Musik gekommen?
Als ich in der High School war, fragten mich ein paar meiner Heavy Metal-Klassenkameraden, ob ich mit ihnen ein paar Black Sabbath-Songs jamme. Das war der Moment.
Auf wem würdest du beim Stagediven gerne mal "notlanden"?
Die Frage ist weniger ''auf wem'', sondern eher ''auf was''. Und das wäre ein Berg aus Himbeeren, denn ich bin immer hungrig.
Welche ist die peinlichste Platte in Deiner Sammlung?
Das wäre wohl irgendeine Spice Girls- oder Backstreet Boys-CD, die ich hatte als ich jung war.
Die größte Peinlichkeit in Deinem Leben?
Ich habe einem Kerl auf den Stuhl gepisst. Ich war rotzevoll und dachte es ist die Toilette. Das peinlichste daran ist, dass ich gerade erst damit begann ihn zu treffen. Danach sah ich ihn nie wieder. Gut gemacht!
Die größte Dummheit, die Du je begangen hast?
Ich glaube zu dieser Frage passt die Story ebenfalls gut.
Dein Lieblingsessen?
Rote Bohnen mit Reis und Käse.
Dein Lieblingsgetränk?
Newcastle ist ein Favorit, aber ich mag so ziemlich jedes Bier. Aber es muss auch nach Bier schmecken. Keine Scheiße mit Fruchtgeschmack!
Hast Du ein Vorbild?
Nein, habe ich nicht. Nur Menschen von denen ich inspiriert werde. Gute Menschen.
Das Cover welcher Platte ist definitiv das coolste?
The Incredible String Band - The 5000 Spirits Or The Layers Of The Onion
Und welches Cover welcher Platte ist definitiv das beschissenste?
Blind Faith, mit Ginger Bakers 13-jähriger nackter Tochter auf dem Cover.
Welche drei Sachen würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Ein Boot, Benzin und eine Karte zum Anlegen.
Mit wem würdest du gerne mal auf der Bühne stehen?
Jim Morrison.
Wen würdest Du gerne mal treffen?
Patti Smith. Sie wirkt sehr interessant und intelligent. Sie könnte mir vielleicht etwas über das Leben erzählen.
Das bizarrste Erlebnis mit Fans?
Bei einem Konzert in Schweden zog ein betrunkener Typ all seine Klamotten aus und warf sie in mein Gesicht, während ich sang. Das tat ziemlich weh, weil er einen riesigen Gürtel an seiner Hose hatte. Und dann stand er einfach in Unterwäsche dort. Das Publikum war an diesem Abend nicht sehr groß, was es noch viel seltsamer machte. Auch nach der Show ließ er uns nicht in Ruhe, sodass wir fliehen mussten.
Bis dato unerfüllter Lebenswunsch?
Ich wollte immer einen Elefanten haben. Aber nur wenn er damit glücklich ist und ich seine Haufen nicht wegmachen muss.
Dein Lebensmotto?
Versuch in der Gegenwart zu leben und wertschätze alles, was dir gegeben wird. Hilf anderen in guten und in schlechten Zeiten. Sei einfach glücklich, es ist leichter als du denkst.
Autor: Timon Menge [sludgeworm] | 27.10.13 19:23 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin