.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Beneath The Massacre
CD Review: Beneath The Massacre - Incongruous

Beneath The Massacre
Incongruous


Brutal Death, Death Metal, Deathcore
5 von 7 Punkten
"Brachiale Abrissbirne mit Kanten"
CD Review: Beneath The Massacre - Marée Noire [EP]

Beneath The Massacre
Marée Noire [EP]


Brutal Death, Death Metal, Deathcore
5 von 7 Punkten
"Zwischenmahlzeit mit Split-Dessert"
CD Review: Beneath The Massacre - Dystopia

Beneath The Massacre
Dystopia


Brutal Death, Death Metal, Deathcore
5.5 von 7 Punkten
"Verkopftes Frickel-Death-Gewitter"
CD Review: Beneath The Massacre - Evidence Of Inequity [EP]

Beneath The Massacre
Evidence Of Inequity [EP]


Death Metal, Deathcore
6.5 von 7 Punkten
"Wie ein frischer Wind!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Terrorizer - Darker Days Ahead

Terrorizer
Darker Days Ahead


Death Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Was lange währt wird endlich... ordentlich auf die Glocke!"
CD Review: Grave - Burial Ground

Grave
Burial Ground


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Durchmischtes Retro-Todesblei"
CD Review: Abnormality - Mechanisms Of Omniscience

Abnormality
Mechanisms Of Omniscience


Brutal Death, Death Metal, Technischer Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Mit Köpfchen auf die Zwölf"
CD Review: Beheaded - Never To Dawn

Beheaded
Never To Dawn


Brutal Death, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Als wären sie niemals weg gewesen!"
CD Review: Subterfuge Carver - Deathcore

Subterfuge Carver
Deathcore


Death Metal, Neo-Thrash
4 von 7 Punkten
"Etikett = Inhalt?"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Band: Beneath The Massacre Homepage  Metalnews nach 'Beneath The Massacre' durchsuchenBeneath The Massacre
Interviewpartner: Elliot
Share:
Elliot
PRIMUS – “The Brown Album”fast ein Picasso: PRIMUS – “The Brown Album”
METALLICA – “Black Album”verursacht Augenkrebs: METALLICA – “Black Album”
Dein momentaner Aufenthaltsort, während Du diese Fragen beantwortest?
Ich bin gerade hinter der Bühne beim Konzert in Pensacola, Florida.
Was hast Du gestern Abend/Nacht gemacht?
Wir haben in St. Petersburg, Florida, gespielt.
Was machst du morgens nach dem Aufstehen als erstes?
Meistens gehe ich pinkeln.
Wie bist Du zur harten Musik gekommen?
Ich glaube, mein älterer Bruder sorgte dafür, dass ich mir seine ganzen abgefahrenen Mix-Tapes anhörte…
Auf wem würdest du beim Stagediven gerne mal "notlanden"?
Der Welt.
Welche ist die peinlichste Platte in Deiner Sammlung?
Mist… Okay: AMY WINEHOUSE.
Die größte Peinlichkeit in Deinem Leben?
Ich weiß nicht genau. Eigentlich schäme ich mich für nichts so schnell.
Die größte Dummheit, die Du je begangen hast?
Weiß ich ehrlich gesagt nicht. Kürzlich habe ich mal eine Flasche mit scharf gewürztem Öl runtergekippt, aber eigentlich gedacht, es sei Ahornsirup.
Dein Lieblingsessen?
Pad Thai.
Dein Lieblingsgetränk?
Scotch.
Hast Du ein Vorbild?
Keine wirklichen Idole, aber es gibt einige Leute, zu denen ich aufschaue.
Das Cover welcher Platte ist definitiv das coolste?
PRIMUS – “The Brown Album”
Und welches Cover welcher Platte ist definitiv das beschissenste?
METALLICA – “Black Album”
Welche drei Sachen würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Eine Blondine, eine Brünette und eine Rothaarige.
Mit wem würdest du gerne mal auf der Bühne stehen?
Wir haben bereits die Bühne mit so vielen Bands geteilt, mit denen ich das mal wollte. Ich würde also noch MESHUGGAH sagen.
Wen würdest Du gerne mal treffen?
Fedor Emelianenko.
Das bizarrste Erlebnis mit Fans?
Irgendein Typ wollte, dass ich auf ihn spucke. Yeah….
Bis dato unerfüllter Lebenswunsch?
Mal nach Japan zu reisen.
Dein Lebensmotto?
Ich hab nicht wirklich eins.
Autor: Alexander Eitner [soulsatzero] | 08.11.08 16:06 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin