.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Isole
CD Review: Isole - The Calm Hunter

Isole
The Calm Hunter


Doom Metal, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Zu wenig zwigend!"
CD Review: Isole - Born From Shadows

Isole
Born From Shadows


Doom Metal
5 von 7 Punkten
"Schluss mit dem Schattendasein"
CD Review: Isole - Silent Ruins

Isole
Silent Ruins


Doom Metal
5.5 von 7 Punkten
"Episch und düster"
Mehr aus den Genres
CD Review: Nokta - Lifetime Part II

Nokta
Lifetime Part II


Heavy Metal, Melodic Metal, Prog-Metal
3.5 von 7 Punkten
"Melodisches Schippern"
CD Review: Distress - Others

Distress
Others


Doom Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Trauriges Überraschungsei mit Tendenz nach oben"
CD Review: Flotsam And Jetsam - Ugly Noise

Flotsam And Jetsam
Ugly Noise


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Mut zur Hässlichkeit"
CD Review: Vestal Claret - The Cult Of Vestal Claret

Vestal Claret
The Cult Of Vestal Claret


Doom Metal, Heavy Metal
4 von 7 Punkten
"Kult ist nicht unbedingt gleich Kult"
CD Review: Twilight Of The Gods - Fire on the Mountain

Twilight Of The Gods
Fire on the Mountain


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Macht Laune auf Bier!"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Band: Isole Homepage  Metalnews nach 'Isole' durchsuchenIsole
Interviewpartner: Jimmy
Share:
Jimmy
Jimmy mag wohl stärke Männer ...fast ein Picasso: Jimmy mag wohl stärke Männer ...
... da ist es klar, dass das POISON-Cover nicht zündet!verursacht Augenkrebs: ... da ist es klar, dass das POISON-Cover nicht zündet!
Dein momentaner Aufenthaltsort, während Du diese Fragen beantwortest?
Ich bin zu Hause an meinem Computer. Außerdem esse ich Eier mit Speck und trinke eine Tasse Kaffee.
Was hast Du gestern Abend/Nacht gemacht?
Ich habe mir einen schlechten Film angeschaut und mir einen Burger mit Schweinefleisch + ein Bier gegönnt.
Was machst du morgens nach dem Aufstehen als erstes?
Ich trinke Kaffee. Ansonsten funktioniert mein Hirn nicht richtig.
Wie bist Du zur harten Musik gekommen?
Meinen Eltern gefielen Bands wie BLACK SABBATH, JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN, BON JOVI, EUROPE. Also war die härtere Musik schon immer ein Teil meines Lebens.
Auf wem würdest du beim Stagediven gerne mal "notlanden"?
Entweder auf jemandem, dem ich wehtun will oder auf jemandem, der stark genug ist, einen kräftigen Kerl wie mich aufzufangen. Vielleicht sollte ich bei der nächsten Show den Undertaker Suicide Dive ausprobieren?
Welche ist die peinlichste Platte in Deiner Sammlung?
Entweder das Soloalbum von Gene Simmons oder von Peter Criss von 1978. Wahrscheinlich ist das von Gene das peinlichste, da er doch eigentlich „The Demon“ sein sollte.
Die größte Peinlichkeit in Deinem Leben?
Etwas zu viel getrunken zu haben, bevor ich auf die Bühne gegangen bin. Wir haben einige Gigs im betrunkenen Zustand gespielt. Ich glaube, das ist eine Phase, durch die jede Band durch muss.
Die größte Dummheit, die Du je begangen hast?
Manche würden sagen, dass das Tourleben an sich dumm ist. Aber es ist eine geile Dummheit!
Dein Lieblingsessen?
Chili nach amerikanischer Art. Ich liebe es extra scharf!
Dein Lieblingsgetränk?
Bier. Das ist offensichtlich.
Hast Du ein Vorbild?
In diesem Sinne nicht mehr. Aber als ich aufgewachsen bin, habe ich Gene Simmons und Joey DeMaio verehrt.
Das Cover welcher Platte ist definitiv das coolste?
Dasjenige, welches Ken Kelly für MANOWARs „The Triumph Of Steel“ kreiert hat. Das ist der Grund, warum ich es auf meinem Arm trage.
Und welches Cover welcher Platte ist definitiv das beschissenste?
Ah, da gibt es so viele … Ich nehme „Look What The Cat Dragged In“ von POISON.
Welche drei Sachen würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Ein Messer, etwas Seil und ein Moskitonetz.
Mit wem würdest du gerne mal auf der Bühne stehen?
Es wäre ein großer Spaß, den Opener für CANDLEMASS zu geben. Aber sie touren nicht mehr viel, also nehme ich an, dass das nicht passieren wird.
Wen würdest Du gerne mal treffen?
Ich habe in meinem Leben so viele coole und bodenständige Leute getroffen, dass ich hoffe, noch mehr von dieser Sorte zu treffen.
Das bizarrste Erlebnis mit Fans?
Bei einer Show in Paris hat sich bei meinem Pedal etwas komisch angefühlt. Jemand hatte eine Miniatur des Eifelturms drangehängt, während wir auf der Bühne waren und gespielt haben.
Bis dato unerfüllter Lebenswunsch?
Die großen Bühnen der großen Festivals zu headlinen. Sowohl Nord- und Südamerika als auch Asien zu betouren et cetera.
Dein Lebensmotto?
„One more beer and heavy metal and I’m just fine.“
Autor: Jonathan Jancsary [Squiggofant] | 01.12.14 01:02 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin