.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Cytotoxin
CD Review: Cytotoxin - Radiophobia

Cytotoxin
Radiophobia


Brutal Death, Progressive, Technischer Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Sportlicher, präziser Extremsound!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Severe Torture - Slaughtered

Severe Torture
Slaughtered


Brutal Death, Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Das Schlachfest ist eröffnet!"
CD Review: Disillusion - Gloria

Disillusion
Gloria


Ambient, Avantgarde/Electronica, Hard Rock, Heavy Metal, Industrial, Progressive
6 von 7 Punkten
"Das Playmate des Jahres"
CD Review: Shining - VI - Klagopsalmer

Shining
VI - Klagopsalmer


Akustik, Alternative, Ambient, Experimental, Progressive, Psychedelic, Rock
6.5 von 7 Punkten
"Es gibt keinen Black Metal!"
CD Review: The Project Hate MCMXCIX - Bleeding The New Apocalypse [Cum Victriciis In Manibus Armis]

The Project Hate MCMXCIX
Bleeding The New Apocalypse [Cum Victriciis In Manibus Armis]


Death Metal, Industrial, Progressive
5 von 7 Punkten
"Freifahrt ins Fegefeuer"
CD Review: Harasai - Psychotic Kingdom

Harasai
Psychotic Kingdom


Melodic Death Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Ziemlich aus dem Nichts!"
CD Review: Ichor - Depths

Ichor
Depths


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Tiefer! Tiefer!"
CD Review: Hellyeah - Blood For Blood

Hellyeah
Blood For Blood


Groove Metal, Modern Metal
4 von 7 Punkten
"Hinter den Erwartungen"
CD Review: Amplifier - Mystoria

Amplifier
Mystoria


Alternative, Progressive, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Kurzweil"
CD Review: Mosaic - Old Man's Wyntar [EP]

Mosaic
Old Man's Wyntar [EP]


Avantgarde, Black Metal
5 von 7 Punkten
"Verfrühter Winter aus dem Untergrund"
CD Review: Sólstafir - Ótta

Sólstafir
Ótta


Post Rock, Post/Avantgarde Black Metal, Psychedelic
6 von 7 Punkten
"Die Reise geht weiter!"
Band: Cytotoxin Homepage  Metalnews nach 'Cytotoxin' durchsuchenCytotoxin
Interviewpartner: Ollie
Share:
Ollie
Nile haben den geilsten...Nile haben den geilsten...
...das kann man auch einfach mal so stehen lassen!...das kann man auch einfach mal so stehen lassen!
Wo bist Du gerade und wie sieht Dein Plan für heute aus?
Hi allerseits! Ich komme gerade aus dem Versuchsfeld/Uni und bin zu Hause. Nach diesem Interview werde ich meine Abschlussarbeit weiterschreiben. Heut Abend geht’s dann noch zum Kraftsport und danach ist noch Üben (Schlagzeug) angesagt.
Wie lange spielst Du Dein Instrument schon und wie bist Du dazu gekommen?
Ich habe 2007 mit Schlagzeug angefangen. Hauptsächlich durch Eigeninteresse, weil mir das Klavierspielen nach 6 Jahren irgendwann zu langweilig geworden ist.
Was soll einmal auf Deinem Grabstein stehen und welcher Song läuft auf Deiner Beerdigung?
Auf meinem Grabstein wird nix stehen. Da kommt ein TFT- Display rein auf dem durchgängig gute Death Metal Videos laufen werden! Damit wäre auch die Songfrage geklärt hehe! ;)
Wenn du einen Menschen essen müsstest, mit welchem Körperteil würdest du anfangen?
Wer sollte es schaffen mich dazu zu zwingen? ;)[Hunger zum Beispiel! Anm,d.Verf.]
Was hältst Du von Reunions?
Prinzipiell 'ne geile Sache. Machen aber scheinbar viele Bands nur noch der Kohle wegen und geht deswegen oft in die Hose.
Auf welchem Festival würdest Du gerne mal spielen?
Death Feast und Mountains of Death! Beide gibt es aber leider nicht mehr!
Welches ist die schlechteste bzw. die beste Platte Deiner eigenen Diskografie?
Es gibt keine beste Platte! Die meisten sind auf ihre ganz eigene Art und Weise geil. Ein All Time Fave ist beispielsweise „Evidence Of Iniquity“ von BENEATH THE MASSACRE. Und eine schlechte Platte kaufe ich mir nicht.
Welches Konzert von welcher Band hast Du zuletzt besucht?
Das war letzten Monat in Leipzig. Die Bands waren ORPHALIS und PHOBIATIC. Sehr gute Jungs und für mich die Bands aus Deutschland mit sehr viel Potential im Brutal/ Tech- Death- Bereich.
Auf welcher Scheibe ist der beste Songtitel, der Dir jemals untergekommen ist? [Bitte Songtitel und Albumtitel nennen. Danke]
„Papyrus Containing The Spell To Preserve Its Possessor Against Attacks From He Who Is In The Water“ von dem Album „Ithyphallic“ von NILE.
Auf welcher Scheibe ist der beknackteste Songtitel, der Dir bisher untergekommen ist? [Bitte Songtitel und Albumtitel nennen. Danke]
Puh da gibt’s zu viele! ;)
Major Label vs. Indie Label vs. Underground/DIY?
Es dreht sich letztendlich eh immer alles ums Geld! Leider! Diese Thematik kann man nicht in ein paar Sätzen beantworten!
Das Tourleben: tolle Zeit oder einfach nur anstrengend?
Bisher hatten wir noch keine wirklich große Tour. Aber auf jeden Fall beides zugleich!
Welche Band lässt Dich komplett ausrasten? Welche bringt Dich zum Weinen?
Ausrasten? Konzerte von DISAVOWED, DYING FETUS oder BENEATH THE MASSACRE. Zum Weinen wird mich keine Kapelle bringen!
Welchen Film hast Du zuletzt gesehen?
Stalingrad (1993) - ein Klassiker.
Welche CD hast Du Dir zuletzt gekauft?
URSPRUNG BUAM – „Mückn Fliagn“.
Freunde sind…?
vor allem meine Bandkollegen! Das merkt man vor allem wenn die Kacke mal richtig am dampfen ist! Danke Jungs!
Hast Du schon mal einen Song auf dem Klo komponiert, und wenn ja, welchen?
Oh ja. Ziemlich viele Parts von „Abysm Nucleus“ sind mir auf dem Klo oder unter der Dusche eingefallen. Die Ideen werden anschließend sofort mit Fonzo festgahalten.
Mit welchem Produzenten möchtest Du gerne mal eine CD aufnehmen?
Ich bin mit der Arbeit von Kristian „Kohle“ Kohlmannslehner und seiner Crew aus dem Kohlekeller Studio sehr zufrieden! Hör dir an, wie sehr die Musik drückt, die er produziert!
Wenn es um Musik geht, ist Geld…
eine heutzutage leider unverzichtbare Vorraussetzung.
Autor: Lennart Riepenhusen [Grim_Rieper] | 03.12.12 08:15 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin