Die walisischen Modern Metaller BULLET FOR MY VALENTINE haben den ersten Teil einer Reige von "Making Of"-Videos zu ihrem neuen Album "Gravity" veröffentlicht.

Die portugiesischen Black Metaller MOONSPELL haben einen Live-Clip von ihrem Song "Alma Mater" ins Netz gestellt.

Teutonenstahl-Veteran Udo Dirkschneider hat ein EPK, ergo einen Trailer, zum neuen Album seiner Band U.D.O. ins Netz gestellt.

Die Saarländer Power Metaller POWERWOLF haben ein Video zu ihrem Song "Fire & Forgive" online gestellt.

Das Allstar-Projekt METAL ALLEGIANCE, an dem u.a. TESTAMENT-Gitarrist Alex Skolnick, der ehemalige DREAM THEATER-Drummer Mike Portnoy und MEGADETH-Bassist Dave Ellefson beteiligt sind, wird am 7. September ein neues Album mit dem Titel "Volume II - Power Drunk Majesty" veröffentlichen.

Die Hard Rock-Supergroup THE DEAD DASIES, in der u.a. ehemalige Mitglieder von MÖTLEY CRÜE, WHITESNAKE und JOURNEY versammelt sind, hat ein Video zu ihrem Song "Dead And Gone" veröffentlicht.

HomeNewsTad Morose – präsentieren Lyric-Video zu „Apocalypse“
Ein Foto der Band Tad Morose

Tad Morose – präsentieren Lyric-Video zu „Apocalypse“

Ein Foto der Band Tad Morose23.05.2018

 

Die schwedischen Metaller TAD MOROSE haben ein Lyric-Video zu ihrem Song „Apocalypse“ ins Netz gestellt. Die Nummer kommt von ihrem neue Album „Chapter X“. Die Platte wird am 15. Juni über ihr neues Label GMR Music in hiesige Regale kommen. Zuletzt traten die Schweden 2015 mit ihrer damaligen Album „St. Demonius“ in Erscheinung.

 

 

 

 

TAD MOROSE-Sänger Ronny Hemlin über das kommende Album: „Das macht uns immer noch Spaß! Die letzten Jahre – immer mit diesen Jungs – waren voll von kleineren und größeren Touren sowie der Zerstörung von Festivals unterschiedlichen Kalibers. Man könnte sagen, dass wir diese Zeit damit verbracht haben, neue Fans zu gewinnen. Oder, so wie wir das gerne nennen: Seelen sammeln.“

 

Für die Aufnahmen zu „Chapter X“ haben sich TAD MOROSE ins „Studio Claustrophobic“ begeben, das Ronny Hemlin und Johan Lofgren [Ex-STEEL ATTACK] gehört. Das Mastering wurde von Jona Kjellgren in den „Black Lounge Studios“ übernommen und für das Artwork konnte Rainer Kalwitz, der auch schon das Titelbild des 1997 erschienenen „A Mended Rhyme“ entwarf

 

 

Das Artwork von "Chapter X"

Foto: Tad Morose

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: