[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="40135" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 22.02.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:51:05 Line-Up Bobby "Blitz" Ellsworth - Vocals D.D. Verni - Bass Dave Linsk - Lead Guitar Derek Tailer - Rhythm Guitar Jason Bittner - Drums Tracklist 1. Last Man Standing 2. Believe In The Fight 3. Head Of A Pin 4. Bat Shit Crazy 5. Distortion 6. A

Die polnischen Death Metal-Könige VADER haben mit "Thy Messenger" eine neue EP für den Sommeranfang 2019 in Aussicht gestellt.

Die britischen Old School Death Metaller MEMORIAM haben nach eigener Aussage mit den Aufnahmen zu ihrem dritten Album begonnen.

Die japanischen Heavy Metal-Urgesteine ANTHEM haben mit "Immortal Blind" einen weiteren Song von ihrem kommenden, mit neu aufgenommenen Klassikern gefüllten Album "Nucleus" veröffentlicht.

Die hessischen Thrash Metaller EXUMER haben mit "Hostile Defiance" ein neues Album für den 05. April 2019 über Metal Blade angekündigt.

Die finnischen Power Metaller BEAST IN BLACK haben pünktlich zum Valentinstag ein Video zu ihrem Song "From Hell With Love" ins Netz gestellt.

HomeNewsTad Morose – präsentieren Lyric-Video zu „Apocalypse“
Ein Foto der Band Tad Morose

Tad Morose – präsentieren Lyric-Video zu „Apocalypse“

Ein Foto der Band Tad Morose23.05.2018

 

Die schwedischen Metaller TAD MOROSE haben ein Lyric-Video zu ihrem Song „Apocalypse“ ins Netz gestellt. Die Nummer kommt von ihrem neue Album „Chapter X“. Die Platte wird am 15. Juni über ihr neues Label GMR Music in hiesige Regale kommen. Zuletzt traten die Schweden 2015 mit ihrer damaligen Album „St. Demonius“ in Erscheinung.

 

 

 

 

TAD MOROSE-Sänger Ronny Hemlin über das kommende Album: „Das macht uns immer noch Spaß! Die letzten Jahre – immer mit diesen Jungs – waren voll von kleineren und größeren Touren sowie der Zerstörung von Festivals unterschiedlichen Kalibers. Man könnte sagen, dass wir diese Zeit damit verbracht haben, neue Fans zu gewinnen. Oder, so wie wir das gerne nennen: Seelen sammeln.“

 

Für die Aufnahmen zu „Chapter X“ haben sich TAD MOROSE ins „Studio Claustrophobic“ begeben, das Ronny Hemlin und Johan Lofgren [Ex-STEEL ATTACK] gehört. Das Mastering wurde von Jona Kjellgren in den „Black Lounge Studios“ übernommen und für das Artwork konnte Rainer Kalwitz, der auch schon das Titelbild des 1997 erschienenen „A Mended Rhyme“ entwarf

 

 

Das Artwork von "Chapter X"

Foto: Tad Morose

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: