Die U.S.-amerikanische Metalcore-Formation UNEARTH hat mit "Extinction[s]" den Titel ihres nächsten Albums enthüllt.

SLASH FEATURING MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS haben mit „My Antidote“ einen weiteren Song von ihrem kommenden Album "Living The Dream" vorgestellt.

Die New Yorker Hardore-Vorreiter MADBALL haben einen Videoclip zu ihrem Song „Freight Train“ von ihrem Album "For The Cause" ins Netz gestellt.

Die U.S.-amerikanische Metalcore-Band ALL THAT REMAINS hat mit dem brutal "Fuck Love" betitelten Song eine neue Nummer ins Netz gestellt.

Die griechisch-amerikanischen Hard Rocker OUTLOUD haben mit "My Promise" einen neuen Song nebst Lyric-Video veröffentlicht.

Die finnischen Power Metal-Pioniere STRATOVARIUS haben ein Lyric-Video zur orchestrierten Version ihres Songs "Unbreakable" vorgestellt.

HomeNewsTokyo Blade – präsentieren Video zu „Black Water“
Ein 2018er Foto der Band Tokyo Blade

Tokyo Blade – präsentieren Video zu „Black Water“

Ein 2018er Foto der Band Tokyo Blade11.09.2018

 

Die New Wave Of British Heavy Metal-Urgesteine TOKYO BLADE haben ein Video zu ihrem neuen Song „Black Water“ ins Netz gestellt. Die Nummer kommt von ihrem nächsten Album, das den Titel „Unbroken“ tragen wird und am 21. September über Cradiz Music in die Läden kommen soll.

 

 

 

 

Die Veröffentlichung von „Unbroken“ bedeutet für TOKYO BLADE eine kleine Reunion, denn auf diesem Album kehrt Original-Sänger Alan Marsh zu der Band zurück. Marsh hatte auf dem legendären Debüt der Truppe gesungen und war zuletzt auf dem 1998 erschienenen Album „Pumphouse“ zu hören.

 

Album VÖ: 21. September 2018

 

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
01. Devil’s Gonna Bring You Down
02. Bullet Made Of Stone
03. Burn Down The Night
04. The Man In Black
05. No Time To Bleed
06. Dead Again
07. Bad Blood
08. Black Water
09. Stings Like An Open Wound
10. The Last Samurai
11. My Kind Of Heaven

 

Line-Up
Alan Marsh – Vocals
Andy Boulton – Guitars
John Wiggins – Guitars
Andy Wrighton – Bass
Steve Pierce – Drums

 

 

Das Cover des Tokyo Blade-Albums "Unbroken"

Foto: Tokyo Blade

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: