[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 26.01.2021   TEZURA nennt sich eine junge Band aus München. Aktuell stellen die vier Jungs zwei neue Songs vor, hier folgt das Video von "Stray Alone". Gegründet im Winter 2018, machen TEZURA erstmals 2019 mit ihrem Demo „Voices“ auf sich aufmerksam. Im Januar 2021 folgen mit ‚Stray Alone‘

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

HomeNewsAngelus Apatrida – Video zu „Farewell“ veröffentlicht
Ein Bild aus dem Video zu Farewell

Angelus Apatrida – Video zu „Farewell“ veröffentlicht

Ein Bild aus dem Video zu Farewell06.05.2018

 

Die spanischen Thrash Metal-Überflieger ANGELUS APATRIDA haben ein Video zu ihrem Song „Farewell“ ins Netz gestellt. Die Nummer bildet bereits die dritte Single zu ihrem neuen Album „Cabaret De La Guillotine“. Die Platte ist am vergangenen Freitag [04. Mai 2018] über Century Media Records erschienen.

 

„Cabaret De La Guillotine“ ist das inzwischen sechste Album aus dem Hause ANGELUS APATRIDA und erscheint drei Jahre nach ihrer letzten Platte „Hidden Evolution“ – obwohl zwischen den beiden Veröffentlichungen zeitweise ruhiger um die Band geworden war, entspricht das dem gewohnten Arbeitsrhythmus der Formation.

 

 

 

 

Für das Artwork zu „Cabaret De La Guillotine“ konnten ANGELUS APATRIDA den ungarischen Künstler Gyula Havancsák gewinnen. Havancsák ist in der Metal-Szene alles andere als ein unbeschriebenes Blatt und realisierte zuletzt u.a. die Cover-Bilder für das neue ACCEPT-Album „The Rise Of Chaos“ sowie „Healed By Metal“ von GRAVE DIGGER und beide Platten der Allstar-Metaller ALMANAC.

 

Im vergangenen Jahr haben ANGELUS APATRIDA zudem das zehnjährige Jubiläum ihres zweiten Albums „Give ‚Em War“ gefeiert. Zu diesem Anlass hat die Truppe aus Albacete die Platte im September 2017 mit überarbeitetem Artwork als Vinyl-Edition inklusive CD neu aufgelegt. Das Package ist exklusiv im Shop der Band erhältlich.

 

Album VÖ: 04.05.2018

 

Das Album enthält folgende Songs:

 

Tracklist
Sharpen The Guillotine
Betrayed
Ministry Of God
The Hum
Downfall Of The Nation
One Of Us
The Die Is Cast
Witching Hour
Farewell
Martyrs Of Chicago

 

 

 

Das Artwork von Cabaret De La Guillotine

Foto: Gyula Havancsák

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: