Die teutonischen Thrash Metal-Veteranen DESTRUCTION haben mit dem Bosnier Damir Eskic einen zweiten Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen.

Die schwedischen Power Metaller BLOODBOUND haben ein Video zum Titeltrack ihres nächsten Albums "Rise Of The Dragon Empire" ins Netz gestellt.

Die um EDGUY-Sänger Tobias Sammet versammelten AVANTASIA haben ein Lyric-Video zu ihrem Song "Starlight" von ihrem neuen Album "Moonglow" ins Netz gestellt.

Die um Hip Hop-Legende ICE-T versammelte Crossover-Truppe BODY COUNT wird sich bereits im April ins Studio begeben, um mit den Aufnahmen zu ihrem nächsten Album zu beginnen.

Die aus Michigan stammende Post Hardcore-Band I PREVAIL hat mit "Trauma" den Titel ihres zweiten Albums enthüllt.

Die u.a. um DOKKEN-Gitarrist George Lynch versammelten THE END: MACHINE haben ein Lyric-Video zu ihrem Song "Burn The Truth" veröffentlicht.

HomeReview (Page 5)

Selbst knapp fünfzehn Jahre nach dem Ableben des WINDIR-Masterminds und Sognametal-Initiators Valfar ist das Interesse an melodisch-folkigem Black Metal aus der Gegend um das verschlafene norwegische Städtchen Sogndal ungebrochen. Auch wenn VREID nach furiosem Start

Mit "Meanwhile, Back In The Garage" veröffentlicht die um den legendären Sänger versammelte GRAHAM BONNET BAND ihr neuestes Album.

POWERWOLF sind längst Kult. Man mag sie oder eben nicht, Polarisierung gehört zum Gesamtkonzept dieser Band.

Die um den japanischen Gitarrenvirtuosen Nozomu Wakai versammelten DESTINIA veröffentlichen mit "Metal Souls" ihr neuestes Album in leicht veränderter Besetzung.

Es muss nicht immer Zerstörung sein: Im Gegensatz zu Michael Bay beherrschen die isländischen Post-Metaller KONTINUUM die sanfteren Töne und überzeugen auf "No Need To Reason" mit Schwermut, die trotz allem Hoffnung atmet. Nur der

Dass Mark Tremonti ein wirkliches Naturtalent an der Gitarre ist, konnte man bereits bei CREED oder ALTER BRIDGE feststellen. Der Autodidakt zaubert immer wieder ausgefeilte Riffs und klasse Arrangements aus der Hüfte, als wäre es

Die neueste Platte aus dem Hause STORMWITCH trägt den Titel „Bound To The Witch“ und eines kann gleich ganz zu Anfang gesagt werden: Es handelt sich um ein weitaus gelungeneres Album als das etwas banale

Mit Musik ist es wie mit Kinofilmen: Kurz und knackig kann genauso gut funktionieren wie breit und episch – es kommt auf die Ausführung an. Die Niederländer von SHYLMAGOGHNAR befinden sich mit ihren hypermelodischen, überlangen

Summer of 2018: Die Welt hat sich ein ganzes Stück weiter bewegt. Weit oben genannte Bands berufen sich mehr oder weniger rüstig auf alte Glanzzeiten, junge und wilde Rockbands haben es schwer, den Spirit des