[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41084" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 06.09.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:56:28 Line-Up Tony Kakko - Vocals Elias Viljanen - Guitar Henrik Klingenberg - Guitar Pasi Kauppineni - Bass Tommy Portimo - Drums Tracklist 01. Message From The Sun 02. Whirlwind 03. Cold 04. Storm The Armada 05. The Last Of The Lambs 06. Who Failed The Most 07. Ismo’s Got

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue Album von SABATON nennt sich verheißungsvoll „The Great War“. Unser Redakteur hat sich mit Bassist und Manager in Personalunion Pär Sundström über den großen Krieg, die Karriere an sich und sogar APOCALYPTICA unterhalten.   Hallo Pär. Ich freue mich, mal ein Interview

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41070" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 19.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:38:27 Line-Up  Joakim Broden - Vocals Chris Rörland - Guitar Tommy Johansson - Guitar Par Sundström - Bass Hannes Van Dahl - Drums Tracklist 01. The Future Of Warfare 02. Seven Pillars Of Wisdom 03. 82nd All The Way 04. The Attack Of The Dead Men 05. Devil Dogs 06.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] [caption id="attachment_41064" align="alignnone" width="1500"] Interview mit Luca und Fabio[/caption] Foto: Nuclear Blast   Luca Turilli und Fabio Lione haben sich zusammen gefunden und ein Album aufgenommen. Der Bandname RHAPSODY thront zwar über dem Ganzen, dennoch kann man mit Fug und Recht behaupten, die beiden Herren haben ein

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41058" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5 / 7 Punkten Info VÖ: 05.07.2019 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 00:53:48 Line-Up Fabio Lione - Vocals Luca Turilli - Guitars, Keyboards, Piano Dominique Leurquin - Guitars Patrice Guers - Bass Alex Holzwarth - Drums Tracklist 01. Phoenix Rising 02. D.N.A. [Demon And Angel] [feat. Elize Ryd | AMARANTHE] 03. Zero Gravity 04. Fast Radio

15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

HomeReview (Page 5)

Doro Pesch ist die unbestrittene Metalqueen. Das wird wohl niemand verneinen können. Zwar mögen jetzt einige mit den Augen rollen und ihre Balladen belächeln, aber ihren Status in der Szene hat sich die Dame aus

Humor ist ja immer so ne Sache. Entweder man kann drüber lachen, schmunzeln oder eben nicht. FEUERSCHWANZ haben jedoch seit Beginn ein sehr gutes Händchen gezeigt, nicht lächerlich, gezwungen komisch oder gar nervend rüberzukommen, im

PRIMAL FEAR sind zweifelsohne eine der größten deutschen Heavy Metal-Bands: Kaum eine andere Formation ist derart lange aktiv, veröffentlicht dabei immer noch im zügigen Zwei-Jahres-Takt neue Alben und schafft es auch noch, bei der Qualität

Ein wahres Juwel kam mir kürzlich direkt aus Israel auf den Schreibtisch geflattert: Das in Eigenregie veröffentlichte „A Way Out“ ist bereits das dritte Album der Progressive Metal-Band DISTORTED HARMONY und es darf sich schon

DEE SNIDER ist in erster Linie als Frontmann der mittlerweile im Ruhestand befindlichen TWISTED SISTER bekannt, versteht sich selbst aber offenbar nicht nur als Metal-Sänger, sondern als genreübergreifender Künstler.

Wenn man sich bei HALCYON WAY über eins nicht beschweren kann, dann ist es fehlende Abwechslung. Ihr Album „Bloody But Unbowed“ ist eine bunte Platte aus Thrash und epischem Power Metal, auf der annähernd jeder

Manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Nachdem ich zum ersten Mal in den Song „Fallen One“ aus dem 2014er Album „Blood Leads to Glory“ der Heavy Metal-Formation ELVENSTORM rein gehört hatte, verortete ich

Gelegentlich gibt es noch norwegische Bands (sogar aus Oslo!), die aus Leuten bestehen, die offenbar keine nennenswerte Black Metal-Vergangenheit in anderen Kapellen haben, aber trotzdem derbe was auf dem Kasten. ACÂRASH sind genau das: 2016

Selbst knapp fünfzehn Jahre nach dem Ableben des WINDIR-Masterminds und Sognametal-Initiators Valfar ist das Interesse an melodisch-folkigem Black Metal aus der Gegend um das verschlafene norwegische Städtchen Sogndal ungebrochen. Auch wenn VREID nach furiosem Start