[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

HomeReviewCorporation 187 – Perfection In Pain

Corporation 187 – Perfection In Pain

Corporation 187 - Perfection In Pain

 

 

 

 

 

Wertung:

7.0/7

Info:

VÖ: 0000-00-00

Label: 

Spielzeit: 00:00:00

Line-Up:

Tracklist:

1. Religious Connection
2. Ghosts of Confusion
3. Liquid Truth
4. My Life to Kill
5. Thursday-Night Aggression
6. Perfection in Pain
7. 2nd Pain
8. Strange is Strong
9. Violated Relation
10. The Joy of Being Addicted

Amazon

„“

Wer bei dem Begriff „Schwedentod“ automatisch an melodischen Lala-Deathmetal à la IN FLAMES denkt, kann hier und heute etwas dazulernen. Die schwedischen CORPORATION 187 starteten unter anderem Namen Anfang der 90er als reine SLAYER Tribute Band und tourten mit dieser Formation durch ihr Heimatland bis man sich 1998 dazu entschloß die Coverei zugunsten der eigenen Ideen an den Nagel zu hängen. „Sublimeal Fear“ hieß das erste Album, das die Band unter dem Namen CORPORATION 187 im Jahre 2000 an den Start schickte und damit Fans von modernem Death/Thrashmetal Freudentränen in die Augen trieb. Gegen Ende des vergangenen Jahres setzte man mit dem von Peter Tägtgren in den Abyss Studios abgemischten „Perfection In Pain“ dann noch einen drauf.

Bereits der Opener „Religious Connection“ ist stilistisch repräsentativ für das ganze Album und außerdem ein echter Hit. Der Song zündet wie eine Rakete, geht gleich voll in die Zielgerade, hält sich nie mit irgendwelchen unnötigen Schnörkeln auf sondern setzt voll auf Dynamik, ist zudem technisch-lecker mit vielen vertrackten Breaks ausgestattet und verfügt über einen wunderbar aggressiven Frontgesang. Nach einem solchen Hammer sollte der nächste Song eigentlich qualitativ etwas abfallen, aber CORPORATION 187 denken ja gar nicht daran dieser ungeschriebenen Regel nachzukommen. „Ghosts Of Confusion“ wird von einem genialen Riffstampfer dominiert und sorgt, trotz der stellenweise etwas runtergenommenen Geschwindigkeit, für leuchtende Augen und schmerzende Nacken. Auch im weiteren Verlauf ist kein wirklich schwächelnder Song oder gar eine „Alibi-Nummer“ zu entdecken, obwohl einzelne Hits auszumachen sind, die einfach besser knallen als die restlichen Songs, kann man hier von einer durchgängigen Vollbedienung sprechen. Die punktgenau eingesetzten Instrumente und der intensive Schreigesang verschmelzen auf jedem der 10 Titel zu einer ungeheuren, musikalischen Gewalt, der man sich nur schwer entziehen kann und will! Hervorzuheben sind neben den zwei bereits genannten Stücken noch das herrlich treibende „My Life To Kill“ (I AM BOUND TO CHAOS!), das fast schon hymnische „Liquid Truth“ und der einfach nur mächtige Titeltrack.

Dieses Übergeschoß kann wirklich bedenkenlos jedem ans Herz gelegt werden, der auf brachiale Musik steht, sei es nun Deathmetal, Thrash oder Neo-Thrash. Wer außerdem mit den rauen SOILWORK früherer Tage glücklicher war als mit ihrer späteren, glattpolierten Ausrichtung, kann hier das beste Balsam für seine Wunden finden. Bei „Perfection In Pain“ ist der Name Programm, CORPORATION 187 legen hier ein echtes Genre-Highlight vor und die Bands, die diese Jungs in ihrem Metier noch zu toppen vermögen, kann man an der Hand eines glücklosen Sägewerksmitarbeiters abzählen.

sOULiON / 15.01.2003

Facebook Kommentare
Share With: