[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   REZET bringen am 29.1.2021 ihr neues Album "Truth In Between" heraus. Den ersten Videoclip könnt ihr hier bereits antesten: Seht das Video hier: VIDEOLINK     Das Album wird folgende Songs enthalten:   Tracklist 01) Back For No Good 02) Deceived By Paradise 03) Populate. Delete. Repeat. 04) Renegade 05) Half A Century (feat.

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41173" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5,5/7 Punkten Info VÖ: 28.08.2020 Label: ASHtunes Spielzeit: 01:16:18 Line-Up Faust: Christian Venzke Hexe: Carina Castillo Mephista: Jessica Fendler Erdgeist: Michail Mamaschew Goethe: Eda Schilling Valentin: Jimmy Gee Gretchen: Anika Bollmann Halbhexe: Vivian Fuchs Gott: Martin Constantin Brandner: Leo Sieg Siebel: Andreas Weimer Chor: Jimmy Gee, Melli Preuße, Michail Mamaschew, Carina Castillo, Ulrike Dombrowa,

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41165" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 4,5/7 Punkten Info VÖ: 10.07.2020 Label: Metal Unlimited Line-Up Torsten Pfundt(Apex Cordis) –Vocals Thomas Mielke (Ceyx) - Guitar Max Engel (Stultus Obscuram) - Guitar Marc Kirchhof (Aries) - Bass Lucas Zacharias(Saggitarius) - Drums Tracklist 1.Addicted 2.Ectopia Cordis 3.Breathing 4.Drowning 5.Hurriyya 6.Code ofSilence 7.Wrath 8.Delusion 9.Fate 10.Digital Cannibals 11.Socialution 12.Egolog 13.Power to My Words [feat. Cohiba Boyzz] [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text]Berlin ist schon immer anders gewesen. Auch die kulturelle

HomeReviewDimmu Borgir – Enthrone Darkness Triumphant

Dimmu Borgir – Enthrone Darkness Triumphant

Dimmu Borgir - Enthrone Darkness Triumphant

 

 

 

 

 

Wertung:

7.0/7

Info:

VÖ: 0000-00-00

Label: 

Spielzeit: 00:00:00

Line-Up:

Tracklist:

01. Mourning Palace
02. Spellbound (By The Devil)
03. In Death’s Embrace
04. Relinquishment Of Spirit And Flesh
05. The Night Masquerade
06. Tormentor Of Christian Souls
07. Entrance
08. Master Of Disharmony
09. Prudence’s Fall
10. A Succubus In Rapture

Amazon

„“

Aller guten Dinge sind drei! Jawoll! Mit „Enthrone Darkness Triumphant“ ist Dimmu Borgir der Durchbruch auf internationaler Ebene gelungen. Auf dem ihrem neuen Label Nuclear Blast bringen die Mannen um Shagrath und Silenoz das Böse auf den Punkt. Mit dem Überhit „Mourning Palace“ als Opener, kann man schon mal nichts falsch machen. Der Song strotzt nur so vor Bombast und Misanthropie. Zum ersten mal in der Geschichte der Band ist das Album durchweg mit englischen Lyrics versehen, so dass ein wesentlich breiteres Publikum erreicht werden kann. Mit „In Death’s Embrace“ hört man gleich zu Beginn eine Uptempo-Nummer mit wunderschönen Keyboard-Melodien und schnellen Drums. Den wohl blasphemischste Song des Albums bildet mit 100 %er Sicherheit „Tormentor Of Christian Souls (was will bei dem Titel auch erwarten). Dunkelste Keys, brutale Riffs, treibende Drums und der Gesang zeigt unmissverständlichen Hass. Das nachfolgende düstere und absolut atmosphärische „Entrance“ bringt den Hörer auf einen „trip, far beyond all pleasant dreams“. Shagrath’s „666-Gekreische“ macht diesen Song unvergesslich :-). Das neuaufgelegte „Master Of Disharmony“ (zuerst auf der Mini-CD „Devil’s Path“ erschienen) kommt in einem besseren Soundgewand gleich ganz anders daher und haut mächtig auf die Kacke. Mit „Prudence’s Fall“ hat man dann einmal mehr einen atmosphärischen, wie hasserfüllten Song im Repertoire. Produziert wurde „Enthrone Darkness Triumphant“ im legendären Abyss-Studio von Peter Tätgren. Dieses Album hat einen Meilenstein auf dem Weg des Melodic Black Metals gesetzt, und wird so schnell von keiner Band überboten werden. PFLICHT!!!

Markus Jakob / 13.05.2002

Facebook Kommentare
Share With: