[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] TT.MM.JJJJ   Es ist ein wenig still geworden um die Sainted Sinners, die 2017 und 2018 mit zwei Alben und einer spektakulären Besetzung (u.a. David Reece, Ferdy Doernberg) auf sich aufmerksam machten. Für das dritte Album hat Band-Mitgründer Frank Pané, der auch mit der Hard Rock Band Bonfire

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41144" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6,5/7 Punkten Info VÖ: 10.M04.2020 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:13:48 Line-Up Tuomas Holopainen - Keyboards Marco Hietala – Bass Emppu Vuorinen – Guitar Kai Haito -Drums Floor Jansen - Vocals Troy Donockley - Uilleann pipes, low whistles, vocals Tracklist Disc 1: 01. Music 02. Noise 03. Shoemaker 04. Harvest 05. Pan 06. How's The Heart? 07. Procession 08. Tribal 09. Endlessness Disc 2: 01. All The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 27.03.2020   Die neu formierte Formation SUNCZAR veröffentlicht heute, am 27.03.2020 ihre neue EP. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde "The Unveiling" im Konoba Studio Frankfurt. Erst kürzlich wurde das Video zur Hymne "Back To Shadows" präsentiert, heute nun ist die komplette EP sowohl digital als auch

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue NIGHTWISH Album heißt "Human // Nature" und erscheint am 10.04.2020 über Nuclear Blast. Unser Redakteur durfte in einem Hamburger Hotel in der Nähe vom Heiligengeistfeld erscheinen und mit Floor Jansen sowie mit Troy Donockley ein Gespräch über eben jenes neue

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41129" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5/7 Punkten Info VÖ: 31.12.2019 Label: Spielzeit: 00:11:37 Line-Up BÖSE FUCHS aka Valeria Ereth – guitars, bass, drums, programming, keys SLY aka Seline Hönig – vocals, bass, drums, keys Tracklist 1. In Danger 2. Scream for Humanity 3. Futurium [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Der Bandname mag so gar nicht innerhalb des

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2020   Am 03.04.2020 erscheint via Bellaphon Records das neue Album SCHIZOTOPIA des Heavy-Unplugged Duos MIT OHNE STROM. Heute veröffentlichen die beiden Musiker das zweite Video "MOS Hardcore" weltexklusiv bei metalnews.de   Seht das Video hier: MOS Hardcore [official video] Nach ihrem 2017 veröffentlichten Debüt-Album KLISCHEE, erscheint im April

HomeReviewFeuerschwanz – Methämmer
Das Coverbild von Feuerschwanz Methämmer

Feuerschwanz – Methämmer

Das Coverbild von Feuerschwanz Methämmer

Wertung
6.5/7 Punkten


Info
VÖ: 17.08.2018
Label: F.A.M.E. Artist Recordings
Spielzeit: 00:48:33


Line-Up
Hauptmann Feuerschwanz – Vocals, Gitarre
Prinz R. Hodenherz III – Vocals, Flöte, Dudelsack
Hans der Aufrechte – Guitar
Jarne Hodinsson – Bass
Johanna von der Vögelweide – Geige
Sir Lanzeflott – Drums


Tracklist
Methämmer
Schubsetanz
Die Hörner Hoch
Lustprinzip
Wikingerblut
Kinder Im Geiste
Oh Fortuna
Prinzessin
Der Geschichte Pfade
Krieger Des Mets – die Trilogie: Von Rittern und Drachen
Operation Drachensturm
Krieger Des Mets – die Trilogie: Die Prophezeiung
Ein Held Ist Gebor’n
Krieger Des Mets – die Trilogie: Der Heilige Eid
Liga Des Mets

Amazon

Humor ist ja immer so ne Sache. Entweder man kann drüber lachen, schmunzeln oder eben nicht. FEUERSCHWANZ haben jedoch seit Beginn ein sehr gutes Händchen gezeigt, nicht lächerlich, gezwungen komisch oder gar nervend rüberzukommen, im Gegenteil. Mit den Jahren wurde die Band immer eingespielter, auf Platte überzeugender und ist live sowieso eine Macht. Und spätestens mit den Alben „Auf´s Leben“ und „Sex Is Muss“ haben sich die Bayern in die Herzen der Fans gespielt. Doch mit ihrem neuen Album „Methämmer“ setzen FEUERSCHWANZ noch einen drauf.

 

„Das bisher beste Album von FEUERSCHWANZ“

 

Wenn man nicht wüsste, dass es sich beim Opener „Methämmer“ um einen Song von FEUERSCHWANZ handeln würde, man könnte es einer talentierten Power Metal-Band zuschreiben. Ein fettes Riff aus der Hand von Hans der Aufrechte zeigt, dass FEUERSCHWANZ auf „Methämmer“ den Metal mehr denn je für sich entdeckt haben. Das Gleiche Brett wird auch beim genialen „Schubsetanz“ weitergefahren, während „Die Hörner Hoch“ eine typisch lockere neue Hymne geworden ist. Auch Nummern wie „Lustprinzip“, „Wikingerblut“, „Kinder im Geiste“, „Prinzessin“ (für mich der Geheimtipp des Albums), „Operation Drachensturm“ und „Liga des Mets“ überzeugen auf ganzer Linie. Das Album strotzt nur so vor Hits, klasse Arrangements und dem perfekten Zusammenspiel der Musiker. Das Gesangsduo Hauptmann Feuerschwanz und Prinz Hodenherz sind eine Freude für die Ohren, Gitarrist Hans zeigt seine bisher beste Leistung und die Dame an der Geige, Johanna von der Vögelweide, bildet mal wieder das Bindeglied und das Tüpfelchen auf dem i. Egal bei welcher Nummer, jede einzelne macht Spaß und vor allem Lust auf mehr! Wie bereits „Sex Is Muss“ hat auch „Methämmer“ einen spitzen Sound und ballert an allen Ecken und Enden, dabei immer schön differenziert, sodass jedes einzelne Instrument ausgemacht werden kann.

 

Ich lehne mich soweit aus dem Fenster und sage, dass „Methämmer“ die bisher beste Scheibe aus dem Hause FEUERSCHWANZ ist. Man merkt, wie die Band zusammengewachsen ist, wie die jahrelange Erfahrung eine Einheit aus den Musikern gemacht hat, die genau weiß, was sie will. „Methämmer“ ist ein weiterer Anwärter auf das Album 2018, keine Frage. Und nun: Die Hörner hoch!

Ingo Nentwig / 16.08.2018

Facebook Kommentare
Share With: