15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

HomeReviewFeuerschwanz – Methämmer
Das Coverbild von Feuerschwanz Methämmer

Feuerschwanz – Methämmer

Das Coverbild von Feuerschwanz Methämmer

Wertung
6.5/7 Punkten


Info
VÖ: 17.08.2018
Label: F.A.M.E. Artist Recordings
Spielzeit: 00:48:33


Line-Up
Hauptmann Feuerschwanz – Vocals, Gitarre
Prinz R. Hodenherz III – Vocals, Flöte, Dudelsack
Hans der Aufrechte – Guitar
Jarne Hodinsson – Bass
Johanna von der Vögelweide – Geige
Sir Lanzeflott – Drums


Tracklist
Methämmer
Schubsetanz
Die Hörner Hoch
Lustprinzip
Wikingerblut
Kinder Im Geiste
Oh Fortuna
Prinzessin
Der Geschichte Pfade
Krieger Des Mets – die Trilogie: Von Rittern und Drachen
Operation Drachensturm
Krieger Des Mets – die Trilogie: Die Prophezeiung
Ein Held Ist Gebor’n
Krieger Des Mets – die Trilogie: Der Heilige Eid
Liga Des Mets

Amazon

Humor ist ja immer so ne Sache. Entweder man kann drüber lachen, schmunzeln oder eben nicht. FEUERSCHWANZ haben jedoch seit Beginn ein sehr gutes Händchen gezeigt, nicht lächerlich, gezwungen komisch oder gar nervend rüberzukommen, im Gegenteil. Mit den Jahren wurde die Band immer eingespielter, auf Platte überzeugender und ist live sowieso eine Macht. Und spätestens mit den Alben „Auf´s Leben“ und „Sex Is Muss“ haben sich die Bayern in die Herzen der Fans gespielt. Doch mit ihrem neuen Album „Methämmer“ setzen FEUERSCHWANZ noch einen drauf.

 

„Das bisher beste Album von FEUERSCHWANZ“

 

Wenn man nicht wüsste, dass es sich beim Opener „Methämmer“ um einen Song von FEUERSCHWANZ handeln würde, man könnte es einer talentierten Power Metal-Band zuschreiben. Ein fettes Riff aus der Hand von Hans der Aufrechte zeigt, dass FEUERSCHWANZ auf „Methämmer“ den Metal mehr denn je für sich entdeckt haben. Das Gleiche Brett wird auch beim genialen „Schubsetanz“ weitergefahren, während „Die Hörner Hoch“ eine typisch lockere neue Hymne geworden ist. Auch Nummern wie „Lustprinzip“, „Wikingerblut“, „Kinder im Geiste“, „Prinzessin“ (für mich der Geheimtipp des Albums), „Operation Drachensturm“ und „Liga des Mets“ überzeugen auf ganzer Linie. Das Album strotzt nur so vor Hits, klasse Arrangements und dem perfekten Zusammenspiel der Musiker. Das Gesangsduo Hauptmann Feuerschwanz und Prinz Hodenherz sind eine Freude für die Ohren, Gitarrist Hans zeigt seine bisher beste Leistung und die Dame an der Geige, Johanna von der Vögelweide, bildet mal wieder das Bindeglied und das Tüpfelchen auf dem i. Egal bei welcher Nummer, jede einzelne macht Spaß und vor allem Lust auf mehr! Wie bereits „Sex Is Muss“ hat auch „Methämmer“ einen spitzen Sound und ballert an allen Ecken und Enden, dabei immer schön differenziert, sodass jedes einzelne Instrument ausgemacht werden kann.

 

Ich lehne mich soweit aus dem Fenster und sage, dass „Methämmer“ die bisher beste Scheibe aus dem Hause FEUERSCHWANZ ist. Man merkt, wie die Band zusammengewachsen ist, wie die jahrelange Erfahrung eine Einheit aus den Musikern gemacht hat, die genau weiß, was sie will. „Methämmer“ ist ein weiterer Anwärter auf das Album 2018, keine Frage. Und nun: Die Hörner hoch!

Ingo Nentwig / 16.08.2018

Facebook Kommentare
Share With: