[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 26.01.2021   TEZURA nennt sich eine junge Band aus München. Aktuell stellen die vier Jungs zwei neue Songs vor, hier folgt das Video von "Stray Alone". Gegründet im Winter 2018, machen TEZURA erstmals 2019 mit ihrem Demo „Voices“ auf sich aufmerksam. Im Januar 2021 folgen mit ‚Stray Alone‘

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

HomeNewsGioeli – Castronovo – zeigen Making-Of zum Debüt-Album
Ein Ausschnitt aus dem Video zu "Throug"

Gioeli – Castronovo – zeigen Making-Of zum Debüt-Album

Ein Ausschnitt aus dem Video zu "Throug"11.05.2018

 

Das aus Sänger Johnny Gioeli [AXEL RUDI PELL, HARDLINE] und Drummer Deen Castronovo [u.a. REVOLUTION SAINTS] bestehende Projekt GIOELI – CASTRONOVO hat ein „Making Of“-Video zu seinem Debüt-Album „Set The World On Fire“ ins Netz gestellt. Die Platte wird am 13. Juli über Frontiers Music in den Handel kommen.

 

 

 

 

Johnny Gioeli und Denn Castronovo begegnen sich hier nicht zum ersten Mal: Bereits 1992 spielten die beiden Musiker gemeinsam auf dem HARDLINE-Debüt „Double Eclipse“. Dass sich die beiden 25 Jahre später zu einer neuen Zusammenarbeit entschließen, kommentiert Deen Castronovo wie folgt: „Es war sowas von großartig, wieder mit Johnny zu arbeiten! Ich war immer ein Fan seiner Stimme und es war eine Freude, Teil dieser Zusammenarbeit zu sein. Es war, als hätten sich unsere Wege nie getrennt!“

 

Johnny Gioeli fügt hinzu: „Das war wie unser erster Tag im Jahr 1992, als Du meine Hand halten und mich küssen wolltest! Ha ha!! Spaß! Im Ernst: Deen und ich gehören irgendwie zusammen, also war diese Reunion recht einfach. Wir haben sehr viel, was für uns spricht – und wenn wir zusammen singen, ist das magisch!“

 

Album VÖ: 13.08.2018

 

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
01. Set The World On Fire
02. Through
03. Who I Am
04. Fall Like An Angel
05. It’s All About You
06. Need You Now
07. Ride Of Your Life
08. Mother
09. Walk With Me
10. Run For Your Life
11. Remember Me
12. Let Me Out

 

Line-Up
Johnny Gioeli – Vocals
Deen Castronovo – Vocals, Drums
Alessandro Del Vecchio – Keyboards, Backing Vocals
Mario Percudani – Guitar
Nik Mazzucconi – Bass

 

 

Das Artwork von "Set The World On Fire"

Foto: Frontiers Music

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: