[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 26.01.2021   TEZURA nennt sich eine junge Band aus München. Aktuell stellen die vier Jungs zwei neue Songs vor, hier folgt das Video von "Stray Alone". Gegründet im Winter 2018, machen TEZURA erstmals 2019 mit ihrem Demo „Voices“ auf sich aufmerksam. Im Januar 2021 folgen mit ‚Stray Alone‘

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

HomeReviewGrave – Back From The Grave

Grave – Back From The Grave

Grave - Back From The Grave

 

 

 

 

 

Wertung:

7.0/7

Info:

VÖ: 0000-00-00

Label: 

Spielzeit: 00:00:00

Line-Up:

Tracklist:

01. Intro
02. Rise
03. Behold The Flames
04. Dead Is Better
05. Receiver
06. No Regrets
07. Resurrection
08. Below
09. Bloodfed
10. Thorn To Pieces

Amazon

„“

Eins, zwei drei… alles aus un’ vorbei! Die Schweden haben in der sechsjährigen Pause seit ihrem letzten regulären (allerdings auch gefloppten) Album „Hating Life“ (1996) nichts verlernt und bolzen sich mit bösem, gradlinigen Old School Death Metal durch eine ¾ Stunde und lassen dabei keine Chance aus, dem Hörer den Nacken zu brechen. Wenn man etwas als gelungenes Comeback bezeichnen kann, dann „Back From The Grave“.
Was hier veranstaltet wird, gleicht einem wahren Schlachtfest. Tief wummernde Gitarren, walzende Drums, erdiges Brüllen.
Auch wenn ich nun Gefahr laufen sollte, von eingefleischten GRAVE-Fans ins selbige befördert zu werden: ich kann mir keinen besseren Sänger für diese Songs vorstellen, als den hier grunzenden Fronter Ola Lindgren. Das Organ des ranken und schlanken Shouters passt in jedem Song genau auf die Linie und passt sich wunderbar an. Däumchen hoch!

Spätestens nach dem Horror-ähnlichen Intro sollte es einen eigentlich mit voller Wucht vom Schemel hauen; „Rise“ brettert groovig und derbe über einen hinweg und hinterlässt garantiert merkliche Spuren. Ähnlich verhält es sich mit fast dem gesamten Rest von „Back From The Grave“. Aggressiver Groove, wohin man hört – und das in Perfektion!

Bevor ich mich zu großen Ausschweifungen hinziehen lasse, sage ich nur noch eins: GRAVE sind mit diesem Album ganz klar für das „Album des Jahres“ zu nominiert und liegen für meine Begriffe schon sehr deutlich vorne! Kaufen – Bangen – Würdig sterben!

PS.: Das Teil gibts als Ltd. Edition mit Bonus-CD. Auf besagter Scheiblette befinden sich die Demos von ’88 & ’89. Value for money, right?!

Markus Jakob / 23.10.2002

Facebook Kommentare
Share With: