[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

HomeReviewKyle Gass Band – Kyle Gass Band

Kyle Gass Band – Kyle Gass Band

Kyle Gass Band - Kyle Gass Band

 

 

 

 

 

Wertung:

5.0/7

Info:

VÖ: 17. April 2015

Label: Steamhammer

Spielzeit: 00:40:34

Line-Up:

Kyle Gass – Vocals, Guitar
Mike Bray – Guitar
John Konesky – Guitar
Jason Keene – Bass, Harmonica
Tim Spier – Drums

Tracklist:

01. Manchild
02. Dyin‘ Day
03. Bro Ho
04. Our Job To Rock
05. Tremendous
06. Ram Damn Bunctious
07. Questionable
08. Getting The Band Back Together
09. Road Chops
10. Gypsy Scroll

Amazon

„Garant für gute Laune“

Über Kyle Gass braucht man eigentlich keine Worte zu verlieren, oder doch? Spätestens beim Blick auf das Cover weiß der Rockfan, dass er es mit einer Hälfte des sagenhaften Duos, der sogenannten „besten Band der Welt“ TENACIOUS D zu tun hat. Nachdem der Genius mit der Halbglatze bereits in den Neunzigern mit der Band TRAINWRECK unterwegs war, hat er es nun mit einem weiteren Album ohne Kumpel Jack Black gewagt.

Das selbstbetitelte Debüt der KYLE GASS BAND kommt so ganz ohne Weggefährten der bisherigen Schaffensphasen nicht aus, was ja keinesfalls schlimm ist. Im Gegenteil, Gass hat ein paar gute Freunde um sich geschart, um das zu tun, was er so gut kann. Erdigen, gradlinigen und lockeren Rock’n Roll, das ist es, was der Fan will und was er bekommt. Natürlich nicht mit der famosen Comedy-Attitüde seiner Hauptband, aber doch mit dem gewissen schelmischen Augenzwinkern, das man Mr.Gass jederzeit abnimmt. Zehn Nummern, die kaum neue Erkenntnisse über die Entwicklung der Rockmusik bieten, die aber allesamt mindestens zum Fingerschnippen oder Fußwippen animieren. Musikalisch im US-amerikanischem Southern Rock / Hardrock angesiedelt, beweist Kyle Gass ein Gespür für die Leichtigkeit des Seins. Beleg dafür sind der groovige Opener „Manchild“, das lässige „Bro Ho“, die mit deutlicher LYNYRD SKYNYRD-Schlagseite bestückten „Dyin‘ Day“ und „Road Chops“ oder das zu Beginn an THE WHO erinnernde „Our Job Is To Rock“. Die Aussage ist wörtlich zu nehmen. Ob Akustikgitarre oder E-Klampfe, Rock bleibt Rock und Kyle Gass bleibt Kyle Gass.

Freunde von KID ROCK oder LYNYRD SKYNYRD und natürlich von TENACIOUS D sowieso können hier blind zugreifen. Wie schon erwähnt, zwingt uns Kyle Gass kein neues „Masterpiece“ auf. Was so viel heißt, dass keiner der hier vertretenen Nummern die ganz großen TENACIOUS D-Hits überflügelt. Dennoch ist „Kyle Gass Band“ ein von vorn bis hinten angenehm zu konsumierendes Stück Unterhaltung ohne erkennbare Ausfälle. Wo auch immer ihr euch befindet und was immer ihr auch gerade macht. Autofahren, Grillparty, Heimwerkeln oder Hausaufgaben. Dazu ein Album, welches einfach nur Spaß und gute Laune macht. Nicht mehr und schon mal gar nicht weniger.

Frank Wilkens / 20.04.2015

Facebook Kommentare
Share With: