[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41211" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6/7 Punkten Info VÖ: 29.01.2021 Label:Nuclear Blast Spielzeit: 00:52:14 Line-Up Wolf Hoffmann - Guitar Mark Tornillo - Vocals Christopher Williams - Drums Uwe Lulis - Guitar Martin Motnik - Bass Philip Shouse - Guitar Tracklist Zombie Apocalypse Too Mean To Die Overnight Sensation No Ones Master The Undertaker Sucks To Be You Symphony Of Pain The Best Is Yet To Come How Do

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 04.01.2020   Die Musikwelt trauert um Alexi Laiho. Der 41 jährige finnische Sänger und Gitarrist verstarb vor wenigen Tagen, wie das Label Napalm Records heute mitteilte. Mit seiner Band CHILDREN OF BODOM gelang der Sprung in die Heavy Metal-Weltspitze.       Foto: Terhi Ylimäinen [/vc_column_text][vc_text_separator title=""][vc_empty_space height="50"][mkd_button size="medium" target="_self" icon_pack=""

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 14.12.2020   Das Trans-Siberian Orchestra (TSO) wird seine fünf Rock-Opern in Albumform auch in Europa wieder digital erhältlich machen. Ab Freitag, 6. November, ist der Katalog via Streaming und Download auf den gängigen Plattformen erhältlich. Vor dem Hintergrund der alles andere zum Erliegen bringenden Pandemie haben TSO

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text]     Am 22. Januar 2021 wird das Album "The Eagle Will Rise" via PURE STEEL RECORDS auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 08. Januar 2021. Heute wird neben dem Artwork auch die Tracklist vorgestellt. "The Eagle Will Rise" Tracklist: 1. The Eagle Will Rise 2. Invoke The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020   KISS sind wieder aktiv, und zwar auf dem Getränkemarkt mit der KISS Rum Kollektion, welches den KISS Black Diamond Premium Dark Rum und den KISS Detroit Rock Premium Dark Rum beinhaltet. Beschreibung: KISS Black Diamond Premium Dark Rum hat seinen Namen und Charakter vom Rock Monolith

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 17.11.2020 Die aus Athen stammende Sängerin Andry Lagiou konnte 2017 bei The Voice Of Greece alle Coaches überzeugen und ist seither eine feste kulturelle Größe in Griechenland. Zudem ist sie in ihrer Heimat mit ihrer Band The Harps erfolgreich. Mit Mistress Of The Night wurde

HomeReviewLik – Carnage
Das Artwork von Carnage

Lik – Carnage

Das Artwork von Carnage

Wertung
6/7 Punkten


Info
VÖ: 04.05.2018
Label: Metal Blade Records
Spielzeit: 00:36:44


Line-Up
Christofer Barkensjö –  Drums, Vocals
Niklas Sandin – Guitars
Tomas Åkvik – Vocals, Guitars


Tracklist
To Kill
Rid You Of Your Flesh
Celebration Of The Twisted
Dr. Duschanka
Left To Die
Cannibalistic Infancy
Death Cult
The Deranged
Only Death Is Left Alive
Embrace The End

Amazon

Was für eine herrliche Schlachtplatte. Es mutet fast so an, als würden einem LIK in die Hochblüte des Stockholmer Death Metals Anfang der 90er zurückkatapultieren. Die de-facto Supergroup rund um Christofer Barkensjö (Witchery), Niklas Sandin (Katatonia) und Tomas Åkvik (Nale, Bloodbath (live)) verstehet es wie kaum eine andere Band der Neuzeit den traditionellen, mit massiv downgetuneten Gitarren versetzten Death Metal zu neuen Höhenflügen zu animieren.

 

„Was für eine herrliche Schlachtplatte“

 

Dabei spielt es keine Rolle, ob das Trio mächtig aufs Gaspedal drückt (‘Rid You Of Your Flesh‘,‘Dr. Duschanka‘,‘Cannibalistic Infancy‘) oder groovend im Midtempo mt massiver DISMEMBER-Schlagseite dahinstolziert (‘Death Cult‘ bzw. ‘Embrace The End‘), die Schweden sind in jeglichen Phasen ihres zweiten Full-Length-Albums ein wahrer Hörgenuss und wohl die derzeit heißeste Stockholm-Aktie was den traditionellen Death Metal betrifft.

 

Ohrwürmer noch und nöcher, die transparente, logischerweise auf Old School getrimmte Produktion von Lawrence Mackrory (Darkane, F.K.Ü), bei der auch ein gewisser Daniel Bergstrand dem Endergebnis zusätzliche Würze verlieh, sowie die teils abartige Stimme von Tomas Åkvik machen aus „Carnage“ nichts anderes als die wohl beste traditionelle Schwedentodplatte die man sich im Jahr 2018 wird vorstellen können.

Reini Reither / 27.04.2018

Facebook Kommentare
Share With: