[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 05.06.2020   Die Offenburger Band LEGAL HIGH hat die Arbeiten zu ihrem neuen Album „Rough ReBoot" abgeschlossen. Veröffentlicht wird das neue Werk der Alternative-Rocker am 26.06.2020 via First Row Records,gemastert wurde das Album in den PEAK Studios. Mit „Rough ReBoot“ legen die Offenburger eine feine Platte in

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] TT.MM.JJJJ   Es ist ein wenig still geworden um die Sainted Sinners, die 2017 und 2018 mit zwei Alben und einer spektakulären Besetzung (u.a. David Reece, Ferdy Doernberg) auf sich aufmerksam machten. Für das dritte Album hat Band-Mitgründer Frank Pané, der auch mit der Hard Rock Band Bonfire

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_single_image image="41144" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 6,5/7 Punkten Info VÖ: 10.M04.2020 Label: Nuclear Blast Spielzeit: 01:13:48 Line-Up Tuomas Holopainen - Keyboards Marco Hietala – Bass Emppu Vuorinen – Guitar Kai Haito -Drums Floor Jansen - Vocals Troy Donockley - Uilleann pipes, low whistles, vocals Tracklist Disc 1: 01. Music 02. Noise 03. Shoemaker 04. Harvest 05. Pan 06. How's The Heart? 07. Procession 08. Tribal 09. Endlessness Disc 2: 01. All The

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 27.03.2020   Die neu formierte Formation SUNCZAR veröffentlicht heute, am 27.03.2020 ihre neue EP. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurde "The Unveiling" im Konoba Studio Frankfurt. Erst kürzlich wurde das Video zur Hymne "Back To Shadows" präsentiert, heute nun ist die komplette EP sowohl digital als auch

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Foto: Nuclear Blast   Das neue NIGHTWISH Album heißt "Human // Nature" und erscheint am 10.04.2020 über Nuclear Blast. Unser Redakteur durfte in einem Hamburger Hotel in der Nähe vom Heiligengeistfeld erscheinen und mit Floor Jansen sowie mit Troy Donockley ein Gespräch über eben jenes neue

[vc_row][vc_column width="1/4"][vc_empty_space height="10"][vc_single_image image="41129" img_size="medium"][vc_column_text] Wertung 5/7 Punkten Info VÖ: 31.12.2019 Label: Spielzeit: 00:11:37 Line-Up BÖSE FUCHS aka Valeria Ereth – guitars, bass, drums, programming, keys SLY aka Seline Hönig – vocals, bass, drums, keys Tracklist 1. In Danger 2. Scream for Humanity 3. Futurium [/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][vc_column width="3/4"][vc_column_text] Der Bandname mag so gar nicht innerhalb des

HomeReviewMarduk – Viktoria

Marduk – Viktoria

Wertung
4.5/7 Punkten


Info
VÖ: 22.06.2018
Label: Century Media
Spielzeit: 00:32:54


Line-Up
Mortuus – vocals
Morgan – guitars
Devo – bass
Fredrik – drums


Tracklist
Werwolf
June 44
Equestrian Bloodlust
Tiger I
Narva
The Last Fallen
Viktoria
The Devil’s Song
Silent Night

Amazon

Bin etwas in Eile. MARDUK auch.

 

Reichsprogandaleitung! Amt für Kriegsinformationen! Viktoria! *chrrrrrrr*

 

Neues Album nach drei Jahren, neun Tracks, knapp 33 Minuten. Fängt an wie WATAIN, ist aber MARDUK, geht auch so weiter. Insgesamt poltriger, mehr oldschool als „Frontschwein“, Sound und Songs auch. Einfache Gitarrenlinien, sehr rifforientiert (punkig?), Drumkit hämmert stumpf und trocken vor sich hin, Mortuus keift giftig wie ein kaputter Panzermotor (schätze ich). Meist schnell (fast jeder Track), manchmal schleppend („Tiger I“). Hier und da mal sowas wie eine Harmonie („The Devil’s Song“), dann sofort wieder Sturmangriff. „Silent Night“ etwas seltsam (schwedisches Black Metal-Weihnachtslied in Slow-Motion?), Titelsong teilweise echt schräger Mist. WW II-Thema geht mir langsam auf die Ketten, die sorgsam kalkulierte Provokation irgendwie auch. Ansonsten gelungene, wenig überraschende Scheibe für Leute, die den Kram teilweise seit fast 30 Jahren machen. Marschieren Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen!

Florian Dammasch / 15.07.2018

Facebook Kommentare
Share With: